Zu einem Unfall wurden am Mittwoch, dem 23.10.2019, am späten Nachmittag, die Rettungskräfte des Lesachtals gerufen. Ein Landwirt aus Liesing (Gemeinde Lesachtal) stürzte beim Miststreuen im unwegsamen Gelände mit seinem Motorkarren (Muli) um und wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt.







Ein Anrainer hörte zufällig die Hilfeschreie des Verunglückten und brachte die Rettungskette in Gang. Mitglieder der Feuerwehr Liesing konnten gemeinsam mit den Ersthelfern den Verletzten nach kurzer Zeit befreien. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verunglückte mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Notarzthubschrauber Christophorus 7 ins Krankenhaus geflogen.

 

 




Im Einsatz standen:

Feuerwehr Liesing mit TLFA 2000
Feuerwehr St. Lorenzen im Lesachtal mit KRF und KLF
Insgesamt 35 Mann/Frau

Bergrettung Lesachtal
Notarzthubschrauber Christophorus 7
First Responder aus Liesing und Untertilliach
Polizei mit 1 Streife

Alarmiert, aber zurückbeordert:
Feuerwehr Kötschach-Mauthen
Feuerwehr Obertilliach (Osttirol)

 

 









Quelle: BI Josef Salcher, Bakk.
Fotos: FF Liesing

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.