25 Jahre Freundschaft: Kühweg - Gänserndorf

Vor ziemlich genau 25 Jahren saßen der damalige Oberverwalter der Feuerwehr Gänserndorf, Franz Kellner, sowie der damalige Kommandant der FF Kühweg, Johann Ebenwaldner, zusammen und beschlossen eine Partnerschaft der beiden Freiwilligen Feuerwehren.







Anfangs waren es nur kleinere Besuche, bis Franz Kellner die Idee hatte, mit einer Gastgruppe aus Gänserndorf bei den Bezirksleistungsbewerben im Bezirk Hermagor anzutreten. Einige Jahre später folgte die Revanche der Kameraden aus Kühweg, als sie sich nach Gänserndorf aufmachten, um dort an den Bewerben teilzunehmen. Seitdem ist es schon Tradition, die Feuerwehr Gänserndorf bei jedem Bezirksleistungsbewerb als Gastgruppe antreten zu sehen.

Vor kurzem haben 40 Leute den langen Weg von Gänserndorf nach Kühweg auf sich genommen. Neben gemeinsamen Abendessen in Schluga’s Wirtshaus in Obervellach und im Vinissimo in Hermagor standen auch Schitage und Spaziergänge im Schigebiet Nassfeld sowie ein Besuch bei „Terra Mystica“ und beim Kärntner Landesfeuerwehrverband am Programm. Die offizielle Jubiläumsfeier dieser Feuerwehrpartnerschaft fand im Beisein von Bürgermeister Siegfried Ronacher im Gasthaus Löffele in Watschig statt. Nach einem Frühschoppen im Feuerwehrhaus Kühweg traten die Gänserndorfer wieder ihre Heimreise an.

 


























Quelle und Fotos: Jonas Zimmermann


Drucken   E-Mail