MRAS-Übung im Bildungszentrum St. Stefan im Gailtal

Am Mittwoch, dem 18.01.2017, wurde eine MRAS-Übung (Menschenrettung und Absturzsicherung) im Turnsaal des Bildungszentrums St. Stefan im Gailtal durchgeführt.






Hauptthema war die Auffrischung der Knotenlehre. Übungsleiter war OFM Daniel Lach, welcher beim Bundesheer beruflich immer wieder mit der Gebirgsausbildung zu tun hat und mit seinem Wissen am neuesten Stand ist. Teilnehmer waren nicht nur MRAS- und alpin ausgebildete, sondern auch sonstige interessierte Kameraden.

 

 

  




Es wurden folgende Knoten praktisch mit einem Seil geübt:

Achterknoten gesteckt und gelegt
Mastwurf gesteckt und gelegt
Halbmastwurf gesteckt und gelegt
Sackstich gesteckt
Kreuzschlag

 

 




Die Feuerwehren der Gemeinde St. Stefan im Gailtal verfügen derzeit über 13 im Bereich MRAS ausgebildete Kameraden. Ein großer Dank gilt OFM Daniel Lach, welcher die Übung professionell vorbereitet und durchgeführt hat.

 

 




Text und Fotos: GFK OBI Ing. Michael Druml
© BFKdo Hermagor – Bei Quellenangabe Abdruck honorarfrei.


Drucken   E-Mail
Free Joomla! templates by Engine Templates

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.