Hallo im Reich der Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Mitschig!

 

 

Im Namen unserer Jugendgruppe, sowie im Namen der FF Mitschig begrüßen wir alle Interessenten auf unserer Infoseite. Schaut euch doch die Welt aus ständiger freiwilliger Einsatzbereitschaft und Teamarbeit an. Mit jeder Übung und mit jeder Zusammenkunft werden wir stärker. Alt und Jung sollen sich in unserer Ortsfeuerwehr verschmelzen und mit einer leistungsstarken Jugendgruppe die Zukunft sichern

Stichwörter wie Teamarbeit, sinnvolle Freizeitgestaltung, Feuerwehrtechnik, Bewerbe, usw. sollen und werden unsere Wegbegleiter sein.

Hier ein erster Steckbrief unserer Jugendgruppe:

Am 16. September 2007, beim Helferfest der FF Mitschig, trafen wir uns zum ersten Mal.

Zwanzig Kinder aus Mitschig und Umgebung waren gekommen, mit dabei auch Josef Gucher – unser damaliger Feuerwehrkommandant, Martina Gucher, Mario Preumel, Harald Bachmann, Wolfgang Schwarz und Franz Pfaffenberger.

Das zweite Treffen der geplanten Jugendgruppe der FF Mitschig war am 7. Oktober 2007 anberaumt. Persönlich und schriftlich, wurden wiederum  alle Kinder aus unserer näheren Umgebung eingeladen. Mit dabei auch diesmal unser Kommandant, sein Stellvertreter, unser Kameradschaftsführer sowie Martina Gucher. Weiters Bezirksjugendbeauftragter Hannes Santner und von der Feuerwehrjugend Hermagor -  Alexander Schuller und Heinz Wernitznigg. Sieben Kinder waren anwesend, auch ein Film über Jugendbewerbe wurde gezeigt. Hannes Santner hielt einen Vortrag über die Feuerwehrjugend.

Bald darauf entschlossen wir uns in unserem Ortsfeuerwehrausschuss zur Gründung unserer Nachwuchsgruppe. Von Anfang an sind wir eine Untergruppe der Feuerwehrjugend Hermagor, üben auch sehr oft mit den Hermagorern und den anderen FJ Gruppen der Stadtgemeinde Hermagor zusammen und haben schon Bewerbe im Gruppen- und Einzelbewerb hinter uns. Auch bei den Erprobungen und den Wissenstest waren wir schon dabei.

Ein hervorragender Zusammenhalt und eine enge Kameradschaft werden uns sicher auf unserem zukunftsweisenden Weg begleiten. Dieser leuchtende Weg zu einer fortschrittlichen und vorbildlichen Feuerwehr, welcher von unseren großen Vorbildern bereits Jahrzehnte lang schon vorgegeben wurde, soll auch in Zukunft über unserer Ortschaft und unserem Tale leuchten.

Jugend zu fördern heißt die Zukunft sichern!

 

Gut Heil! Die Jugendbetreuer der FF Mitschig
Franz Pfaffenberger, Mario Preumel und Martina Gucher

 


Drucken   E-Mail