Seid „Herzlich Willkommen“ bei der Möschacher Feuerwehrjugend!

 
Gründungsfoto der Feuerwehrjugendgruppe der FF Möschach im Jahre 2005

 


Zur Nachwuchssicherung der Zukunft, wurde Mitte des Jahres 2005, nach erfolgten Vorgesprächen mit dem Bezirksjugendbetreuer BI Hannes Santner, unter dem Kommandanten OBI Günther Egger, sowie des derzeitigen Feuerwehrjugendbetreuers LM Erfried Grafenauer, unsere Jugendgruppe gegründet.

Damals waren vier Mädchen und vier Burschen in unserer Jugendgruppe mit Begeisterung dabei. Die feuerwehrtechnische Ausbildung an Fahrzeugen und Gerätschaften der Freiwilligen Feuerwehren in der Stadtgemeinde Hermagor Pressegger See und auf Spezialfahrzeugen im Bezirk, sowie das geistige Know How, stehen natürlich an erster Stelle. Hier sei besonders die Zusammenarbeit mit der Feuerwehrjugend Hermagor, der wir als Jugendgruppe unterstellt sind, sehr positiv erwähnt, ebenso wie auch die Zusammenarbeit mit den anderen Jugendgruppen in der Gemeinde und im Bezirk.

Auch bei etlichen Veranstaltungen, wie der Sonnwendfeier, dem Möschacher Kirchtag – hier besuchte uns sogar Landesbranddirektor Meschik,  oder dem Schneemannfest, sind wir ebenfalls mit „Feuereifer“ vor Ort, wobei unsere Mithilfe nicht mehr wegzudenken ist.

Aber auch bei Feuerwehrjugendbewerben sind wir mit von der Partie. Durch unser Feuerwehrjugendmitglied Daniel Müller ging im Jahre 2006 sogar der Viezelandesmeistertitel im Einzelbewerb der zehn bis zwölfjährigen nach Möschach. Im Jahre 2009 konnte unser Michi Jost den Landesmeistertitel im Einzelbewerb „Bronze“ nach Möschach holen. Darauf sind wir alle heute noch stolz. Ebenfalls sind einige unserer „Jungen“ immer wieder auch bei Landesfeuerwehrjugendbewerben und Bezirksbewerben in ganz Kärnten am Start und erzielen beachtliche Leistungen.  

Zur Ausbildung gehören aber auch die Erprobungen und der Wissenstest, welche immer bravourös bestanden wurden.

Einen Sieg und einen zweiten Platz in der Gruppenwertung, konnten wir auch bei den Orientierungsläufen der FF St. Stefan/Gail erkämpfen.

Die allgemeine Jugendarbeit kommt natürlich auch bei uns nicht zu kurz. Gemeinsames Basteln und Werken mit anschließender Ausstellung bei der Hermagorer Weihnachtsmesse, Müllsammelaktionen in unserem Feuerschutzgebiet, Rodeln, Teilnahme an den Gemeindefeuerwehrskirennen und dgl. mehr, sind nur einige unserer anderen Aktivitäten. Hilfsbereitschaft, Mitverantwortung, soziales Engagement, auch Teamfähigkeit und Eigeninitiative, sind Stichwörter unserer Jugendarbeit.

Herzliche Worte des Dankes möchten wir noch allen unseren Gönnern und Spendern sagen, ebenso unserer Stadtgemeinde, wie auch dem Gemeinde und Bezirksfeuerwehrkommando mit ihrem Bezirksjugendbeauftragten. „Special Thanks“, aber besonders den Jugendbetreuern von Hermagor, für ihre aufopfernde Tätigkeit, sowie unserer Kameradschaft der FF Möschach, welcher wir ja unser Dasein verdanken. Unseren Schlösslchef Hansi Steinwender danken wir ebenfalls recht herzlich für den Übungsgrund für unsere Jugendbewerbe.

Das Zeitfenster der Zukunft umfasst bei unserem Nachwuchs, weitere Teilnahme bei div. Feuerwehrjugendbewerben und den „geistigen Herausforderungen“, wie Wissenstest und Erprobungen, ebenso weitere gemeinsame Aktivitäten wie Zeltlager, Orientierungsläufe und dlg. mehr.

Das Hilfeleistungsniveau der Feuerwehr muss auch in Zukunft so bleiben, dazu wollen auch wir als kleine ländliche, aber bestens ausgebildete Jugendgruppe beitragen.

 

Gut Heil!
OLM Erfried Grafenauer, Feuerwehrjugendbetreuer der FF Möschach

 

Drucken   E-Mail