• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Feuerwehr Tröpolach blickte zurück

Feuerwehr Tröpolach blickte zurück

Zum Jahresende 2008 wurde im Gasthof Durnthaler in Tröpolach die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Tröpolach abgehalten. In diesem Rahmen wurden auch zwei langjährige Maschinisten ausgezeichnet.

 

47 Einsätze und Rüsthausumbau 

Die 1887 gegründete Freiwillige Feuerwehr Tröpolach umfasst derzeit einen Aktivstand von 89 Kameraden. Im letzten Berichtsjahr musste zu 47 Einsätzen ausgerückt werden, davon waren 28 Brandeinsätze und 19 technische Einsätze. Mit 1.066 Einsatzstunden erbrachten die Tröpolacher Kameraden damit einen Wert von EUR 19.188,– für die Allgemeinheit. Dazu kommen noch 1.750 geleistete Arbeitsstunden im Rahmen des Rüsthausumbaus für das neue KRFA, welcher im Jahr 2009 abgeschlossen wird.


Die Feuerwehren Tröpolach und Rattendorf bei einem Einsatz am Nassfeld

Bewerbe und Veranstaltungen

Bei den Bezirks- und Abschnittsleistungsbewerben konnten teilweise sogar zwei Bewerbsgruppen antreten. Beim Abschnittsleistungsbewerb in Tröpolach am 16. August 2008 konnte die 3. Gruppe sogar einen neunten Rang erreichen.
Auch kameradschaftliche Ausrückungen standen am Terminkalender. So nahmen Abordnungen unter anderem an Segnungen in Radnig, Dellach/Hermagor und Sonnleitn sowie am 130-Jahr-Jubiläum der FF Rattendorf teil. Wie schon oben erwähnt, führte die Tröpolacher Wehr auch einen Abschnittsleistungsbewerb durch.


Der Fahnentrupp der FF Tröpolach beim 130-Jahr-Jubiläum der FF Rattendorf

Lehrgänge und Ehrungen

Im abgelaufenen Jahr wurden insgesamt vier verschiedene Kurse und Lehrgänge von der Grundausbildung im Bezirk bis zum Kommandanten-Weiterbildungsseminar von 15 Kameraden besucht.
Im Rahmen der Vollversammlung wurden OBI Jürgen Gratzer mit dem Maschinistenabzeichen in Eisen und HFM Herwig Berger mit dem Maschinistenabzeichen in Gold für ihre langjährige Tätigkeit als Maschinist ausgezeichnet.


v.l.: BI Gerold Katzer, Bgm. Vinzenz Rauscher, die geehrten Maschinisten
OBI Jürgen Gratzer und HFM Herwig Berger mit GFK HBI Albert Zankl

Dank für Leistungen und Zusammenarbeit

Die Ehrengäste Bgm. Vinzenz Rauscher und GFK HBI Albert Zankl dankten in ihren Grußworten für den großen Idealismus und die Leistungen im Einsatz, beim Rüsthausumbau sowie bei den Bewerben. Auch die Ortsvertreter GR Leopold Salcher und GR Siegmund Astner sowie die Obmänner der örtlichen Vereine dankten für die gute Zusammenarbeit.

Aufnahme und Beförderungen

Mit 1.1.2009 wird JFM Andreas Mocivnik von der Feuerwehrjugend in den Aktivstand übernommen.

Befördert werden mit 1.1.2009:

Zum Feuerwehrmann:
Astner Lukas
Teubenbacher Sebastian
Umschaden Raphael

Zum Oberfeuerwehrmann:
Arrich Thomas
Berger Alexander
Gratzer Stefan
Jenul Andreas
Scheiblauer Marco
Schwilk Sascha
Zerza Thomas

Zum Hauptfeuerwehrmann:

Dej Werner
Dobrosek Albert
Guggenberger Martin
Mitterberger Patrik

Text und Fotos: FF Tröpolach – LM Florian Jost
www.ff-troepolach.gailtal.at

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen