• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Schwerer Verkehrsunfall nach Ausweichmanöver

Schwerer Verkehrsunfall nach Ausweichmanöver

Eine 29-jährige Frau aus Kötschach-Mauthen kam am 30.04.2009 wegen eines Ausweichmanövers von der Straße ab und prallte gegen mehrere Bäume. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt.

Frau wollte Hasen ausweichen

Der Unfall ereignete sich kurz nach 20.30 Uhr auf der Gailtalbundesstraße (B 111) zwischen St. Daniel und Kötschach-Mauthen. Die Bankangestellte fuhr mit ihrem PKW Richtung Kötschach-Mauthen. Als vor ihr ein Hase die Straße überqueren wollte, verriss die junge Frau das Lenkrad und kam rechts von der Straße ab.


Die Unfallstelle auf der B111 nahe Mandorf

Gegen Bäume geprallt

In weiterer Folge prallte sie gegen mehrere Bäume, bevor ihr Fahrzeug auf der Fahrerseite zum Liegen kam. Eine an der Unfallstelle vorbeifahrende Polizeistreife alarmierte sofort die Rettungskräfte von Rotem Kreuz und Feuerwehr.

Mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit

Die Fahrerin wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades vom ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 7 ins Krankenhaus geflogen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Kötschach-Mauthen, St. Daniel und Grafendorf-Gundersheim, das Rote Kreuz und die Polizei mit insgesamt 61 Einsatzkräften und neun Einsatzfahrzeugen.

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Kötschach-Mauthen mit Kdo-MTF, LF-A, TLF-A 4000, TLF-A 2000
Feuerwehr St. Daniel mit KLF
Feuerwehr Grafendorf-Gundersheim mit LFA-B
BFK-Stv. BR Franz Robatsch
Insgesamt 49 Mann/Frau

Rotes Kreuz mit NEF, RTW und 6 Mann/Frau
ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 7 mit 3 Mann
Dr. Bernd Weiler

Polizei mit 1 Streife und 2 Mann

 

 

 

 

Text und Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – LM Florian Jost

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen