• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Auto von Zug gerammt – Mutter und Kind blieben unverletzt

Auto von Zug gerammt – Mutter und Kind blieben unverletzt

Am Samstag, dem 30. Mai 2009 wurde die Freiwillige Feuerwehr Hermagor mittels Personenrufempfänger zu einem technischen Einsatz nach Obervellach alarmiert.

 

 

Zug übersehen

Eine Mutter mit ihrem Kind wollte den Bahnübergang in Obervellach, der durch ein Lichtsignal gekennzeichnet ist, überqueren und Richtung Untervellach weiterfahren. Auf dem Bahnübergang wurde ihr Renault Clio vom Zug erfasst.

Riesen Glück

Der Zug, von Hermagor kommend, erfasste das KFZ im Bereich des Motorraumes. Die Lenkerin und ihre Tochter konnten das Fahrzeug selbst und ohne Verletzungen verlassen.

Das Fahrzeug wurde vom Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt.

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Hermagor mit KDO, TLFA 4000, KRF-S, SRF-K, GSF und 20 Mann/Frau

Rotes Kreuz mit NEF, RTW und 4 Mann

Polizei mit 1 Streife

Abschleppdienst

Link:

www.ff-hermagor.at

Text und Fotos: ÖA-Team FF Hermagor – FM Rene Pettauer

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen