• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Hermagor stellt FWJ-Landesmeister!

Hermagor stellt FWJ-Landesmeister!

Es war ein Freudentag für die Feuerwehrjugend der Stadtgemeinde Hermagor – Pressegger See, als am Sonntag, dem 28.06.2009 beim Kärntner Landesfeuerwehrjugendeinzelbewerb in Gmünd, Michael Jost aus Möschach und Marcus Krieber aus Rattendorf zu Landesmeistern gekürt wurden.

Das Trainerteam des Nachwuchses, hier zogen Jugendchef Heinz Wernitznigg sowie die Betreuer Erfried Grafenauer und Thomas Zankl die Fäden, hatte wieder einmal starke Arbeit mit ihren Schützlingen geleistet.

Bereits vor drei Jahren konnte man einen Landes- und Vizelandesmeistertitel holen.

Der Aufbau der Feuerwehrjugend in der Stadtgemeinde Hermagor wird erfolgreich durchgeführt, wobei die Unterstützung aus dem Rathaus durch den Bürgermeister Vinzenz Rauscher aber auch durch das Gemeindefeuerwehrkommando nicht zu kurz kommt.

Mit zwei Bewerbsgruppen sowie 12 Bewerbern für den Einzelbewerb, bestens unterstützt vom starken Betreuerteam, zeigte man beim Landesbewerb vor einer starken Zuschauerkulisse, dass die Jugendarbeit in der Stadtgemeinde Hermagor groß geschrieben wird.


Die TeilnehmerInnen aus Hermagor mit BetreuerInnen, GFK und BFK.

Die beiden Bewerbsgruppen konnten sich im hinteren Drittel platzieren. Hier wurde fleißig Erfahrung für die Zukunft gesammelt. Diese Gruppen werden aber in Zukunft ganz sicher zu den TOP-Teams in Kärnten aufschließen.

Bei den Feuerwehrjugendeinzelkämpfern gab es für alle Teilnehmer aus der Gemeinde Hermagor beste Leistungen. Der Großteil fand sich im vorderen Drittel, wobei auch der vierte Platz von Michael Ebenwaldner aus Kühweg Siegeshymnen aus der starken Abordnung der Hermagorer entlockte.


Das Einlaufen der Jüngsten zur Siegerehrung


Die Älteren marschierten bereits im Gleichschritt ein

Eine starke Zuschauerkulisse bei der Siegerehrung am Hauptplatz in Gmünd blieb bei den Jugendlichen ganz sicher in bester Erinnerung. Nach dem Einlauf der Jugend unter tosendem Applaus der Zuschauer und dem Einmarsch der Bewerbsgruppen der Kärntner Blauröcke sowie des Bewerterteams, unterstützt vom musikalischen Hochgenuss der Stadtkapelle Gmünd, zeigte bei den für die Feuerwehrjugend des Bezirkes Hermagor verantwortlichen Funktionären besondere Emotionen der Freude.

Den Siegern und Teilnehmern aller Klassen aus der Feuerwehrjugend sowie deren Vorbildern – den „Großen“ – besonders unseren Landessieger Waidegg, welcher neben dem Gold auch den Bronzehelm gewann, sowie Köstendorf mit ihrem Silberhelm sei herzlichst gratuliert.


Die zwei FWJ-Landesmeister unter ihren großen Vorbildern

Ebenso gratulieren wir den restlichen Landessiegern der Jugend zu ihren großen Erfolgen.

Den anderen aus dem Bezirk Hermagor angetretenen Gruppen, bei denen es nicht so gut lief, sei gesagt:

Diesmal sprang die Feuerwehrjugend für euch in die Presche und holte die Kastanien aus dem Feuer. Das nächste Mal springt ihr für uns ein.

Auch die Stadtgemeinde Hermagor – Pressegger See gratuliert den Landesmeistern!

Mehr Fotos von der Landesmeisterschaft findet ihr im Bilderalbum!

Text: BI Hannes Santner – Bezirksjugendbeauftragter, Bezirk Hermagor
Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – LM Jost / FM Gucher

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen