• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Einsätze bei Hagelgewitter mit Sturm in Hermagor

Einsätze bei Hagelgewitter mit Sturm in Hermagor

Am Dienstagabend, dem 07.07.2009, ging über das Stadtgebiet von Hermagor ein heftiges Unwetter nieder. Keller wurden überflutet. Die Feuerwehr Hermagor verhinderte größere Schäden.

Am späten Dienstagabend fegten sturmartige Windböen über Hermagor hinweg. Außerdem gab es Starkregen mit Hagelschlag.


Der Hagel verstopfte die Abwasserkanäle

In der Hauptstraße in Hermagor wurden durch den Hagel die Abwasserkanäle verstopft. Dadurch kam es zu Überflutungen im Keller einer Bäckerei, in zwei Verkaufslokalen und im Keller eines Wohnblocks. Bei einem provisorisch eingedeckten Dach in Kühnburg wurden durch die Sturmböen die Planen heruntergerissen und es drang Regenwasser in die Räumlichkeiten ein. Die Öffnung wurde mit Hilfe der Drehleiter wieder zugedeckt. Personen kamen laut Angaben der Polizei nicht zu Schaden.


Mit Hilfe der Drehleiter konnte ein Dach in Kühnburg wieder zugedeckt werden

Die Freiwillige Feuerwehr Hermagor war mit 25 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen im Einsatz. Der durch das Unwetter entstandene Schaden ist derzeit noch nicht bekannt.

Links:

www.ff-hermagor.at
Bericht – Kleine Zeitung online

Text: Kleine Zeitung online / ÖA-Team BFKdo Hermagor – LM Florian Jost
Fotos: FF Hermagor – FM Rene Pettauer

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen