• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Sie sorgten für die Sicherheit

Sie sorgten für die Sicherheit

Bereits zum sechsten Mal wurden die Teilnehmer des Eggeralm Radklassikers am Samstag, dem 01.08.2009, welche am Wulfeniaplatz in Hermagor um 13 Uhr bei brütender Hitze gestartet waren, seitens der FF Hermagor auf die Eggeralm begleitet.

Die Zufahrtsstraßen im unteren Stadtgebiet wurden während des Radrennens von der Hermagorer Stadtfeuerwehr ebenso gesperrt, wie auch ein Begleitfahrzeug zur Verkehrssicherheit der Radler bis zum erreichen des Zieles auf der Eggeralm bereitgestellt. Auch zwei Absperrposten der Feuerwehr, welche auf der Eggeralm bzw. in der Garnitzenklamm positioniert waren, sorgten bei dem Radklassiker für die Sperre der Eggeralmlandesstraße während des Rennens.


Ein Teil der eingesetzten Sicherheitsmannschaft.
Nicht am Bild: Wernitznigg H., Krassnig A.

Anzumerken ist die hervorragende Zusammenarbeit mit der Exekutive, aber auch der Slogan „Gemeinsam sind wir stark“, welcher bei dieser Veranstaltung immer wieder vorgelebt wird.

Im Sicherheitseinsatz standen 6 Mann der FF Hermagor mit zwei Fahrzeugen.

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Hermagor mit KDO, KRF-S und 6 Mann

Link:

Feuerwehr Hermagor

Text und Foto: ÖA Team FF Hermagor – BI Hannes Santner

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen