• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Rauchentwicklung in Wohn- und Kinderzimmer

Rauchentwicklung in Wohn- und Kinderzimmer

Mit dem Einsatzstichwort „Brandverdacht“ wurden die Feuerwehren Egg und Hermagor am Abend des 03.08.2009 mittels Sirene zu einem Einsatz gerufen. Innerhalb kürzester Zeit waren die Einsatzkräfte vor Ort.

Rauch trat aus Ofen aus

Die Feuerwehr Hermagor war gerade auf dem Weg zur wöchentlichen Einsatzübung, als kurz nach 19 Uhr die Sirene heulte. Daher waren sie, ebenso wie die Feuerwehrmänner aus Egg, innerhalb kürzester Zeit am Einsatzort in Brugg bei Egg. Bei der Erkundung konnte festgestellt werden, dass aus dem Ofen im Bereich des Wohn- und Kinderzimmers im Erdgeschoss Rauch austrat, welcher sich in den Wohnräumen ausbreitete.


Aus diesem Ofen trat Rauch aus


Kein Kaminbrand

Sofort wurde der Ofen ausgeräumt und ein Druckbelüfter in Stellung gebracht, um die Wohnräume vom Rauch zu befreien. Anschließend begab man sich gemeinsam mit dem angeforderten Rauchfangkehrer auf Ursachensuche. Dabei wurde festgestellt, dass es sich – entgegen erster Vermutungen – nicht um einen Kaminbrand handelte. Vermutlich wurde der Rauch aufgrund des momentanen Schlechtwetters durch den Kamin zurückgedrückt und gelangte so über den Ofen in die Wohnräume.


Der Druckbelüfter wurde vor der Eingangstüre in Stellung gebracht

Großeinsatz der Einsatzkräfte

Aufgrund der Einsatzmeldung „Brandverdacht“ rückten insgesamt 32 Einsatzkräfte der Feuerwehren Egg und Hermagor sowie der Polizei mit sieben Fahrzeugen zu der Adresse an. Glücklicherweise war es dann doch nicht so schlimm, worüber sich auch die 4-jährige Bewohnerin des Kinderzimmers freute.


Im Einsatz standen:

Feuerwehr Egg mit KLF
Feuerwehr Hermagor mit KDO, TLFA 3000, TLFA 4000, DLK, LFA und KRF-S
Insgesamt 30 Mann/Frau

Polizei mit 1 Streife und 2 Mann

Links:

Feuerwehr Hermagor

Text und Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – LM Florian Jost

 

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen