• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Klein-LKW während der Fahrt in Brand geraten

alt

Klein-LKW während der Fahrt in Brand geraten

altEin Klein-LKW einer Leihfirma ist am 09.09.2009 in Presseggen während der Fahrt in Brand geraten. Der Fahrer konnte das Fahrzeug anhalten und blieb unverletzt. Der Brand wurde von den Feuerwehren Förolach und Köstendorf gelöscht.

Rauch aus der Lüftung

Der 32-jährige Kraftfahrer aus Schiefling war mit dem Klein-LKW auf der Gailtalstraße (B111) von Villach Richtung Hermagor unterwegs, als kurz vor 5 Uhr früh in Presseggen plötzlich Rauch aus den Lüftungsöffnungen austrat. Er konnte das Fahrzeug bei einer Campingplatzzufahrt anhalten und die Feuerwehr alarmieren.

 

alt
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Führerhaus bereits in Vollbrand

 

Führerhaus komplett ausgebrannt

Die alarmierten Feuerwehren aus Förolach und Köstendorf konnten das beim Eintreffen in Vollbrand stehende Führerhaus rasch mittels Wasser und Schaum löschen und das Übergreifen der Flammen auf den Laderaum verhindern. Die Backwarenlieferung im Kastenaufbau des Klein-LKWs wurde jedoch durch den Brandrauch völlig zerstört. Die Ursache des Brandausbruches wird von der Polizei ermittelt. Im Einsatz standen insgesamt 18 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei mit drei Fahrzeugen.

 

alt
Das Führerhaus ist komplett ausgebrannt

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Förolach mit TLFA 1300
Feuerwehr Köstendorf mit KLF
GFK-Stv. OBI Robert Koppensteiner
BFK OBR Ing. Rudolf Robin
Insgesamt 16 Mann

Polizei mit 1 Streife und 2 Mann

 

 

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt
Die Backwarenlieferung im Kastenaufbau wurde durch den Rauch zerstört

alt
Der Dieseltank des Klein-LKW hielt trotz der Hitze dicht

 

Links:

Feuerwehr Förolach
Bericht ORF Kärnten online
Bericht Kleine Zeitung online
Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Kärnten

Text: ÖA-Team BFKdo Hermagor – LM Florian Jost
Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – LM Jost / OBI Koppensteiner

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen