• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

SICHERHEIT wird im Kindergarten groß geschrieben

alt

SICHERHEIT wird im Kindergarten groß geschrieben

altDie Feuerwehren Hermagor und Förolach sind, wie andere Feuerwehren auch, im Bereich der Brandschutzerziehung und der Brandschutzaufklärung tätig. Brandschutzerziehung richtet sich insbesondere an Kinder in Kindergärten und Volksschulen, sie beinhaltet in erster Linie eine Schärfung des Gefahrenbewusstseins der Kinder.

Regelmäßige Schulungen wichtig

Kindergarten- und Schulkinder sollten, wenn möglich, jedes Jahr wieder im richtigen Verhalten im Falle eines Brandes unterwiesen werden, damit sich ein festes Verhaltensmuster einprägt, das in einem Ernstfall schnell die Panik verdrängt und die richtigen Schritte aufweist. Eine kleine Ausstellung von Uniformen, Schutzbekleidung und Einsatzgeräten der Feuerwehr erwartete unser aller Lieblinge vom 1. bis 17. September 2009 im Eingangsbereich des Kindergartens.

 

 

alt
Spielerisch erklärt BI Hannes Santer das Absetzen eines Notrufs

alt
Kleine Feuerwehrausstellung im Kindergarten in Presseggen
 

Brandschutzschulung und Räumungsübung

Eine Brandschutzschulung am 15. September wurde ebenfalls mit den Kleinsten unter Mithilfe der „beherzten Kindergartentanten“ durchgeführt.
Eine Räumungsübung des gesamten Kindergartens stand am 17. September auf dem Programm der Blauröcke aus Förolach und Hermagor, welche ebenso wie die gesamte „Kindergartencrew“ unter ihrer Chefin Angelika Jarnig, sehr um die größtmöglichste Sicherheit der Kleinsten unserer Gesellschaft  besorgt sind.

 


 

alt
Gewöhnung an die "maskierten" Feuerwehrmänner

alt
Die Kids konnten auch selbst einmal eine Atemschutzmaske aufsetzen

Danke an die Feuerwehr

Ein Dank sei nochmals an die zwei Brandschutzerzieher der FF Hermagor, BI Hannes Santner und FM Rene Pettauer für ihre Brandschutzschulung ausgesprochen, ebenso der FF Förolach unter ihrem Kommandanten OBI Robert Koppensteiner, welche bei der Räumungsübung mit ihrem Tanklöschfahrzeug anwesend war.


 

 

alt
Die Kinder beobachteten die Übung aus sicherer Entfernung
 

Danke an die Kindergartencrew

Für die aufopfernde Vorbereitungsarbeit, es wurde seitens der Kindergartenkinder und Tanten, zum Thema Feuerwehr gemalt und gebastelt,  sei dem gesamten Kindergartenteam herzlichst gedankt.
Der größte Dank aber gilt unseren Lieblingen, für ihre Bereitschaft, sich von den Brandschützern informativ berieseln zu lassen. Es waren sehr rührige, lustige und sehr herzige Momente, welche wiederum eine feste Freundschaft und Bindung zu der Einsatzorganisation Feuerwehr  gewährleitsteten. Das Winken der Kinder zu den vorbeifahrenden roten Einsatzfahrzeugen ist den beliebten Blauröcken in nächster Zeit ganz sicher.

 

 

alt
Die mutigen Feuerwehrmänner suchten im Rauch nach Vermissten…

alt
…und konnten eine Frau retten

alt
Danach konnten die Kinder das Hochdruckrohr ausprobieren

alt
Probesitzen im Tanklöschfahrzeug


Links:

Feuerwehr Förolach
Feuerwehr Hermagor

Text und Fotos: ÖA-Team FF Hermagor – BI Santner / FM Pettauer

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen