• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Verrauchung im Falkensteiner Personalhaus

alt

Verrauchung im Falkensteiner Personalhaus

altAm 26.11.2009 rückten die Feuerwehren Tröpolach und Rattendorf zu einem Brandmelderalarm zum Falkensteiner Personalhaus in Tröpolach aus. Bei der Erkundung stellten die Einsatzkräfte eine Verrauchung des Ganges und eines Zimmers fest.

Kurz vor Mitternacht lösten die Rauchmelder in dem Gebäude aus, woraufhin die LAWZ sofort die zuständigen Feuerwehren alarmierte. Ein Bewohner hatte auf der eingeschalteten Herdplatte einen Plastikbehälter abgestellt und darauf vergessen. Da die Tür zum Gang offen stand, wurde neben dem Zimmer auch der Gang verraucht. Die Feuerwehr schaltete die Herdplatte ab, entfernte das restliche Brandgut und belüftete die Räumlichkeiten. Personen kamen keine zu Schaden, da aufgrund der frühzeitigen Erkennung durch die Brandmeldeanlage eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindert werden konnte und durch den Hausalarm alle Bewohner das Gebäude verließen.

 

 

alt

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Tröpolach mit KRFA und LFA
Feuerwehr Rattendorf mit TLFA 2000
Insgesamt 16 Mann

Polizei mit 1 Streife und 2 Mann

 

 

alt

Link:

Feuerwehr Tröpolach

Text: FF Tröpolach – BM Florian Jost
Fotos: FF Tröpolach – OLM Christian Jost / Titelsymbolfoto: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen