• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

PKW-Brand auf der Nassfeldstraße

alt

PKW-Brand auf der Nassfeldstraße

altAm 25.12.2009 wurden die Feuerwehren Tröpolach und Rattendorf sowie die Brandschutzgruppen Nassfeld und Sonnleitn zu einem PKW-Brand auf die Nassfeldstraße gerufen.

Während der Fahrt in Brand geraten

Ein Angestellter aus Graz war mit seinem PKW auf der Nassfeldstraße (B90) bei starkem Schneefall und Schneefahrbahn Richtung Nassfeld unterwegs, als er bemerkte, dass sein Fahrzeug zu brennen begann. Er konnte das Fahrzeug anhalten und gemeinsam mit seiner Beifahrerin und anderen Verkehrsteilnehmern das Fahrzeug ausräumen und die Feuerwehr alarmieren.

 

 

alt

alt

PKW erlitt Totalschaden

Die Feuerwehr wurde kurz vor 19.30 Uhr alarmiert. Durch die widrigen Wetter- und Fahrbahnbedingungen gestaltete sich die Anfahrt zum Einsatzort schwierig. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der PKW bereits in Vollbrand. Er konnte unter schwerem Atemschutz mit Schaum gelöscht und mit Wasser gekühlt werden und wurde anschließend vom Abschleppdienst abtransportiert. Die Ursache des Brandes ist noch unbekannt. Verletzt wurde niemand.

 

 

alt
Das Gepäck konnte aus dem Kofferraum gerettet werden

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Tröpolach mit KRFA und LFA
Feuerwehr Rattendorf mit TLFA 2000
Brandschutzgruppe Nassfeld mit Anhänger
Brandschutzgruppe Sonnleitn mit KLFA
Insgesamt 45 Mann

Polizei mit 2 Streifen und 3 Mann

ÖAMTC Hermagor mit Abschleppwagen und 1 Mann
Straßenmeisterei Hermagor

 

 

alt
Starker Schneefall erschwerte Anfahrt und Löscharbeiten


Link:

Feuerwehr Tröpolach

Text: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost
Fotos: Polizeiinspektion Hermagor – Kreuzberger / Tillian

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen