• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Jahresrückblick der FF-Kühweg

Jahresrückblick der FF-Kühweg

Bei der traditionell jährlich am Stefanietag stattfindenden Jahreshauptversammlung der FF-Kühweg konnte Kommandant Herbert Zimmermann neben BFK Ing. Rudolf Robin und GFK-Stv. Robert Koppensteiner von Seiten der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See Vizebürgermeister Siegfried Ronacher begrüßen.

 

 

Die 38 Aktiven der Feuerwehr Kühweg wurden im abgelaufenen Jahr zu 16 Einsätzen gerufen. Auch auf dem Bewerbssektor war die Wettkampfgruppe erfolgreich und holte sich neben einem Bezirksmeistertitel den Bezirkscup 2009.

Von Seiten des Atemschutzes gibt es zu berichten dass die Feuerwehr Kühweg dzt. über 15 ausgebildete Atemschutzträger verfügt. Der Jugendbeauftragte Arnold Ebenwaldner konnte auch auf ein übungsreiches Jahr zurückblicken. Michael Ebenwalder erreichte bei der Landmeisterschaft in Gmünd im Einzelbewerb den 4. Platz.

In den Grußworten dankte BFK Ing. Rudolf Robin für die Arbeit im abgelaufenen Jahr und gratulierte der neuen Wettkampfgruppe zu den erreichten Erfolgen. GFK-Stv. Robert Koppensteiner überbrachte die Grüße des Gemeindekommandos. Er sprach auch die dzt. problematische Finanzsituation der Gemeinden an welche uns Feuerwehren in nächster Zeit noch mehr zum Sparen zwingt als bereits in den abgelaufenen Jahren. Vizebürgermeister Ronacher dankte in den Grußworten für die erbrachten Leistungen und die Einsatzbereitschaft.

Schlussendlich darf noch erwähnt werden dass seit den heurigen Neuwahlen der Gemeinde- bzw. Abschnittsfeuerwehrkommandant in Person von ABI Herbert Zimmermann von der Feuerwehr Kühweg gestellt wird.

 

 

Text und Foto: FF Kühweg – BI Norbert Ebenwaldner

 

 

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen