• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Großeinsatz wegen Fehlalarm

alt

Großeinsatz wegen Fehlalarm

altAm 28.12.2009, kurz vor 22.30 Uhr wurden fünf Feuerwehren des Bezirkes Hermagor zu einem Brandeinsatz ins Falkensteiner Hotel Carinzia nach Tröpolach alarmiert. Ein unbekannter Täter aktivierte ohne Grund einen Brandmelder, wodurch die Feuerwehr alarmiert wurde.

Brandeinsatz in Hotel mit 328 Betten

Kurz vor 22.30 Uhr heulten in Tröpolach, Rattendorf, Hermagor, Kirchbach und Reisach die Sirenen. Die Einsatzmeldung lautete „Brandeinsatz im Falkensteiner Hotel Carinzia in Tröpolach“. Eine beunruhigende Meldung, da das Hotel mit 328 Betten aufgrund der Weihnachtsferien derzeit voll besetzt ist. Daraufhin rückten die fünf Feuerwehren mit 11 Fahrzeugen und rund 70 Einsatzkräften zum Einsatzort aus.

Anzeige gegen Unbekannten

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter OBI Jürgen Gratzer stand glücklicherweise fest, dass es sich lediglich um einen Fehlalarm handelte. Ein unbekannter Täter drückte einen Druckknopfbrandmelder, wodurch sofort die Feuerwehr alarmiert wird. Aufgrund der Größe des Objektes wurde von der LAWZ Kärnten Alarmstufe 2 ausgelöst. Der Hotelbetreiber erstattete Anzeige. Die Polizei ermittelt gegen unbekannt.

 

 

alt
Der aktivierte Druckknopfmelder

Links:

Bericht ORF Kärnten online
Bericht Kleine Zeitung online
Bericht Kronen Zeitung online
Feuerwehr Tröpolach
Feuerwehr Hermagor

Feuerwehr Kirchbach

Text: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost
Fotos: FF Tröpolach – OLM Christian Jost / Symbolfoto: BFKdo Hermagor

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen