• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Jahresfeier der Feuerwehrjugend Hermagor

alt

Jahresfeier der Feuerwehrjugend Hermagor

altUm das erfolgreiche Jahr 2009 Revue passieren zu lassen, lud der Gemeindebeauftragte für die Feuerwehrjugend, Heinz Wernitznigg, die Feuerwehrjugend der Gemeinde Hermagor am 22.1.2010 zu einem Essen in das Biedermeier-Schlössl Lerchenhof ein.

Zahlreiche Jugendliche aus den Jugendgruppen Hermagor, Möschach, Rattendorf, Mitschig und Kühweg kamen der Einladung nach, um einige gemütliche Stunden miteinander zu verbringen.

Neben den Jugendbetreuern und deren Kommandanten konnte  Heinz Wernitznigg GFK Herbert  Zimmermann und als Vertreter der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See, Herrn GR Raimund Schoitsch, begrüßen.

Als Höhepunkte des vergangenen Jahres kann man die Leistungen von Marcus Krieber (FWJ Rattendorf) und Michael Jost (FWJ Möschach), die in ihrer Kategorie im Jugendeinzelbewerb den Landesmeister nachhause holten, stolz hervorheben.

Weiters konnte von einem übungsreichen Jahr 2009 berichtet werden, in dem viel über die Gerätschaften der Feuerwehr erlernt wurde. Auch bei zahlreichen kameradschaftlichen Tätigkeiten, sei es das Feuerwehrskirennen oder das Mountainbikerennen in Watschig wurde erfolgreich teilgenommen – die Feuerwehrjugend ist überall dabei! Auch bei der Flurreinigung der Stadtgemeinde wurde tatkräftig mitgeholfen. Und nicht zuletzt sollte die Friedenslichtaktion am 24. Dezember hervorgehoben werden, die wieder vollen Zuspruch bei der Bevölkerung der Stadt Hermagor gefunden hat.

 

 

alt

Link:

Feuerwehr Hermagor

Text und Foto: FF Hermagor – FM Rene Pettauer

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen