• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

„News“ sucht den Feuerwehrhelden – Martina Gucher nominiert

alt

„News“ sucht den Feuerwehrhelden – Martina Gucher nominiert

altDas Nachrichtenmagazin „News“ sucht Österreichs Feuerwehrhelden. Unter den elf Finalisten befindet sich auch Martina Gucher von der FF Mitschig, als einzige Frau. Der Sieger bzw. die Siegerin wird mittels Internet-Leser-Abstimmung ermittelt. Es zählt also jede Stimme!

Martina Gucher ist nominiert

Die Gailtalerin FM Martina Gucher von der FF Mitschig ist Jugendbetreuerin bei der Feuerwehrjugend und im Team Öffentlichkeitsarbeit (ÖA-Team) des BFKdo Hermagor aktiv. Sie wurde von BFK OBR Ing. Rudolf Robin für diese Wahl ausgewählt und von „News“ als Finalistin bestimmt – als einzige Feuerwehrfrau Österreichs! Gemeinsam mit einem Kameraden vertritt sie das Bundesland Kärnten bei dieser Wahl zum Feuerwehrhelden Österreichs.

Abstimmen, bis die Finger krampfen!

Damit Martina die Wahl gewinnt, müssen die LeserInnen im Internet bei einem so genannten „Voting“ abstimmen. Es ist auch ein Mehrfach-Voting möglich, das heißt, es kann immer wieder hintereinander eine Stimme abgegeben werden. Also nicht aufgeben und abstimmen, bis die Wahl gewonnen ist!

Aufruf an alle Kameraden und Freunde der Feuerwehr

Bitte unterstützt unsere Martina bei dieser Wahl und holt den Titel „Feuerwehrheldin Österreichs“ in den Bezirk Hermagor und nach Kärnten!

Wo kann man abstimmen?

Los geht’s! Die Website zum Abstimmen findet ihr unter:


www.news.at/feuerwehr

 

alt

 

Text: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost
Foto: www.news.at/feuerwehr

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen