• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

141. Jahreshauptversammlung der FF Hermagor

alt

141. Jahreshauptversammlung der FF Hermagor

altDie 141. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor fand am 06.03.2010 im Gerätehaus der Feuerwehr statt. Kommandant HBI Christof Rohr konnte die zahlreich erschienenen Feuerwehrkameraden und -kameradinnen, Altkameraden und Ehrenmitglieder sowie die Feuerwehrjugend und die Ehrengäste begrüßen.

Highlights

Das Jahr 2009 war ein sehr erfolgreiches und arbeitsreiches Jahr. Die FF Hermagor konnte das neue Kommandofahrzeug übernehmen und die neue Feuerwehrausfahrt wurde fertig gestellt. Somit konnten zwei lang ersehnte Projekte umgesetzt werden. Das Highlight war neben dem jährlichen Stadtkirchtag unsere 140-Jahr-Feier. Bei dieser Feier zeigte sich, dass die Feuerwehr Hermagor, mit all den freiwilligen Helfern in der Lage ist, große Festivitäten perfekt zu organisieren und durchzuführen.

Neuwahlen

Im März 2009 fanden die Neuwahlen der Feuerwehrkommandanten der Gemeinde Hermagor statt. Bei der Stützpunktfeuerwehr I wurde HBI Christof Rohr zum neuen Kommandanten und OBI Gerald Krassnig zu seinem Stellvertreter gewählt. Mit einer sehr professionell gestalteten Präsentation wurde ein Rückblick über das vergangene Jahr durchgeführt.

 

 

alt
Zahlreiche KameradInnen und Ehrengäste kamen zur Jahreshauptversammlung

193 Einsätze – 9.600 Stunden

Im Jahr 2009 verzeichnete die FF Hermagor 193 sehr anspruchsvoll und nicht immer leicht zu bewältigende Einsätze und Ausrückungen. Wie in den Vorjahren ist der Anteil der technischen Einsätze mit ca. 80% sehr hoch, der Rest fällt auf Brandeinsätze. Kurzauszug der Einsätze: Nach einem sehr schneereichen Winter mit andauernden Schneefällen musste mehrmals mit Drehleiter und Schwerem Rüstfahrzeug mit Kran/Korb ausgerückt werden, um Dächer von der schweren Schneelast zu befreien. Nach Starkregen in den Sommermonaten gab es mehrmals Hochwasser und Überschwemmungen, welche jedoch keinen großen Schaden anrichteten. Mehrmals wurde unsere Feuerwehr zum Bergen von verunfallten Fahrzeugen gerufen. Mit Bergegeräten mussten mehrere Personen aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Leider war bei einem Verkehrsunfall Auto gegen Zug auch ein Todesopfer zu beklagen. Während bei zwei Tierbergungen eine Kuh und ein Pferd beinahe unverletzt geborgen werden konnten, wurde unsere Feuerwehr sehr oft zu Wespenbekämpfungen gerufen. Ein sehr schwer einschätzbarer Brand in einem Innenstadt-Gastlokal löste ein Großaufgebot an Einsatzkräften aus, da durch die enge Bauweise in diesem Stadtbereich ein Übergreifen der Flammen befürchtet werden musste. Aus ungeklärter Ursache fing an einem heißen Sommertag eine alte Kesn in Hermagor Feuer, welche zur Gänze niederbrannte. Durch Kompression entstanden im Rindenlager der Firma Hasslacher in den letzten Wochen des Jahres 2009 zwei Brände, welche gemeinsam mit Mitarbeitern der Firma Hasslacher nach tagelangen Lösch- und Abtragearbeiten erfolgreich bekämpft wurden und somit größerer Schaden verhindert werden konnte.

Die Kameraden und Kameradinnen der FF Hermagor leisteten im Jahr 2009 knapp 9.600 Stunden ihrer Freizeit, um das Feuerwehrwesen, sei es bei Einsätzen, Übungen usw., zu unterstützen.

Personelles

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde EABI Erich Hofer für seine Verdienste um die FF Hermagor von Kdt. Christof Rohr zum Ehrenkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor ernannt.  Es konnten auch zwei Neuzugänge bekannt gegeben werden. Diese sind Andreas Göttling und Peter Simetzberger. Pascal Ebner und Heimo Leitner wurden von der Feuerwehrjugend in den aktiven Stand überstellt. Derzeit zählt die FF Hermagor 73 Mitglieder.

 

 

alt
EABI Erich Hofer wurde zum Ehrenkommandant ernannt

Ehrengäste

Zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden. Unter ihnen fand man Vzbgm. Siegfried Ronacher, Vzbgm. LAbg. Ing. Helmut Haas, StR. Hannes Kandolf, BFK OBR Ing. Rudolf Robin, AFK und GFK ABI Herbert Zimmermann, GFK-Stv. OBI Robert Koppensteiner, Bezirkspolizeikommandant Major Werner Mayer, Chefinspektor Franz Hold von der Polizeiinspektion Hermagor und in Vertretung für den Bezirkshauptmann, Mag. Alfred Wegscheider.

 

 

alt
Der Ehrenkommandant mit dem Kommando und den Ehrengästen

Nach den Gruß- und Dankesworten der Ehrengäste konnte Kdt. Rohr die Versammlung mit einem „Gut Heil“ beenden. Die Kameradschaft lud anschließend zu einem Essen mit Getränk ein.

Den Jahresbericht 2009 sowie weitere Informationen finden Interessierte auf der Homepage der Feuerwehr Hermagor unter
www.ff-hermagor.at

Text und Fotos: ÖA-Team FF Hermagor – FM Rene Pettauer

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen