• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Übung: Brand in der Watschiger Alm – Hütte

alt

Übung: Brand in der Watschiger Alm – Hütte

altAm Donnerstag, dem 25.03.2010, fand um 18.30 Uhr eine Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Tröpolach und Rattendorf, der Brandschutzgruppen (BSG) Nassfeld und Sonnleitn sowie der Nassfeld Lift Gesellschaft (NLG) im Skigebiet Nassfeld statt.

Anfahrt mit Einsatzfahrzeugen nicht möglich

Übungsannahme war ein Küchenbrand in der Watschiger Alm – Hütte. Nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte zum Sammelplatz beim Haus Kärnten aus. Da es zur Watschiger Alm – Hütte im Winter keinen Verbindungsweg gibt, mussten mehrere Pistengeräte und Skidoos der NLG organisiert werden, um überhaupt zum Einsatzort zu gelangen.

 

 

alt
Sammelplatz für die Einsatzkräfte beim Haus Kärnten

Wasserversorgung über die Beschneiungsanlage

Die BSG Nassfeld traf mit einem Skidoo zuerst am Einsatzort ein. Die Einsatzleitung für die Erstmaßnahmen übernahm der Kommandant Fausto Fedrigo. Kurz darauf traf auch die BSG Sonnleitn mit einem Pistengerät ein. Sofort wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, eine Angriffsleitung von der Beschneiungsanlage aufgebaut und ein Atemschutztrupp ausgerüstet.

 

 

alt
Die ersten Feuerwehrmänner kamen mit dem Skidoo zur Einsatzstelle

alt
Wasserversorgung über die Beschneiungsanlage

Bereitschaftsraum für die Einsatzkräfte eingerichtet

In der Zwischenzeit wurde beim Haus Kärnten ein Bereitschaftsraum eingerichtet, bei dem die jeweils benötigten Geräte auf die Pistengeräte verladen wurden. Nach dem Eintreffen der Feuerwehren Tröpolach und Rattendorf (reine Anfahrtszeit zum Bereitschaftsraum ca. 15 Minuten), wurden Feuerwehrmänner und Ausrüstung auf mehrere Pistengeräte verladen und zum Einsatzort gebracht.

 

 

alt
Ein Bereitschaftsraum wurde beim Haus Kärnten eingerichtet

alt
Einsatzkräfte und Ausrüstung wurden mit Pistengeräten weitertransportiert

Vermisste Person im ersten Stock

Laut Besitzer der Almhütte befand sich im ersten Stock der Hütte noch eine Person. Nach Eintreffen weiterer Einsatzkräfte am Einsatzort wurde von der Feuerwehr Rattendorf ein Atemschutzsammelplatz eingerichtet und weitere Trupps ausgerüstet. Die Einsatzleitung nach dem Eintreffen der Feuerwehren übernahm OLM Christian Jost von der zuständigen Ortsfeuerwehr Tröpolach.

 

 

alt
OLM Christian Jost übernimmt die Einsatzleitung vor Ort

alt
Weitere Atemschutztrupps rüsten sich für den Einsatz aus

Atemschutzträger verletzt

Während der Suche nach der vermissten Person verletzte sich ein Atemschutzträger im ersten Stock. Sofort verschaffte sich der Rettungstrupp über eine Leiter und den Balkon Zugang zum verletzten Kameraden und brachte ihn in Sicherheit. Zeitgleich bekämpfte ein weiterer Trupp den Brand in der Küche.

 

 

alt
Der Rettungstrupp gelangte über den Balkon in den ersten Stock

alt
Schnell konnte der "verletzte" Kamerad gerettet werden

Gasflasche geborgen und Brand gelöscht

Bei den Löscharbeiten wurde eine Gasflasche entdeckt, welche sofort ins Freie gebracht und an einem sicheren Ort gekühlt wurde. Der Küchenbrand konnte anschließend gelöscht werden. Ein weiterer Trupp machte sich auf die Suche nach der noch immer vermissten Person im ersten Stock, welche schlussendlich gefunden und der Rettung übergeben werden konnte.

 

 

alt
Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet

Dank an die Nassfeld Lift Gesellschaft

Ein herzlicher Dank gebührt der Nassfeld Lift Gesellschaft – allen voran Mag. Klaus Herzog – für die Bereitschaft, eine solche Übung durchführen zu können sowie für die Bewirtung nach der Übung. Weiterer Dank gilt auch den Übungsbeobachtern GFK ABI Herbert Zimmermann, GFK-Stv. OBI Robert Koppensteiner und BI Gerold Katzer.

 

 

alt

Im Übungseinsatz standen:

Feuerwehr Tröpolach mit KRFA und LFA
Feuerwehr Rattendorf mit TLFA 2000

BSG Nassfeld mit Anhänger

BSG Sonnleitn mit KLFA

Insgesamt 45 Mann

Nassfeld Lift Gesellschaft mit 3 Pistengeräten und 2 Skidoos

 

 

alt

Link:

Feuerwehr Tröpolach

Text: ÖA-Team BFKdo Hermagor – FM Rene Pettauer
Fotos: FM Rene Pettauer / FM Patrick Pettauer

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen