• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Großbrand beim Fensterhersteller Hasslacher in Kötschach-Mauthen

alt

Großbrand beim Fensterhersteller Hasslacher in Kötschach-Mauthen

altGroßalarm für die Feuerwehren gab es am 30.04.2010 um 14.40 Uhr in Kötschach-Mauthen. Bei der Firma Hasslacher war ein Großbrand ausgebrochen. 20 Feuerwehren mit rund 270 Einsatzkräften standen im Einsatz, um einen größeren Schaden zu verhindern.

Fertigungshalle stand in Vollbrand

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte schlugen bereits meterhohe Flammen aus dem Dach der Fertigungshalle. Glücklicherweise konnten alle Mitarbeiter, die sich beim Ausbruch des Brandes im Gebäude befanden, dieses unverletzt verlassen. Das gesamte Betriebsgelände ist sehr dicht verbaut, die vom Wind angefachten Flammen drohten auf weitere Hallen überzugreifen. Nur mit einem massiven Aufgebot an Einsatzkräften konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

 

 

alt


Stundenlanger Kampf gegen das Feuer

Wegen der Dachkonstruktion aus Blech gestalteten sich die Löscharbeiten äußerst schwierig und langwierig. Weiters musste der Großteil der Einsatzkräfte wegen der starken Rauchentwicklung mit schwerem Atemschutz arbeiten, angesichts der Temperaturen von rund 25 Grad und der enormen Brandhitze bedeutete dies Schwerarbeit. Die Ursache für den Brand ist vorerst unbekannt, der entstandene Schaden dürfte jedoch mehrere Millionen Euro betragen.

 

 

alt

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Kötschach-Mauthen mit KDO-MTF, TLFA 4000, TLFA 2000, LFA und Hubsteiger
Feuerwehr Laas mit KLF
Feuerwehr Würmlach mit KLF
Feuerwehr Weidenburg mit KLF
Feuerwehr St. Jakob/Lesachtal mit KLF
Feuerwehr Birnbaum mit LFA
Feuerwehr St. Daniel mit KLF
Feuerwehr Dellach/Gail mit TLFA 1000 und KLF
Feuerwehr Nölbling mit KLF
Feuerwehr Leifling mit KLF
Feuerwehr Grafendorf-Gundersheim mit LFA-B
Feuerwehr Reisach mit TLFA 2000
Feuerwehr Kirchbach mit LFA-W, KRF und MZF-A
Feuerwehr Treßdorf mit KLF
Feuerwehr Waidegg mit KLF
Feuerwehr Mitschig mit KLF
Feuerwehr Kühweg mit KLF
Feuerwehr Hermagor mit TLFA 3000 und DLK
Feuerwehr Oberdrauburg (Bezirk Spittal/Drau) mit TLFA 4000
Feuerwehr Lienz (Bezirk Lienz, Osttirol) mit KDO, TLFA 3000-200, DLK und ASF
KLFV mit ATS-F
BFK-Stv. BR Georg Zankl
AFK „Oberes Gailtal“ ABI Günther Zebedin
AFK „Unteres Gailtal“ ABI Herbert Zimmermann
GFK Dellach/Gail HBI Josef Zankl
GFK Lesachtal OBI Martin Guggenberger
GFK Kirchbach OBI Peter Plunger
BFK OBR Herbert Oberhauser (Bezirk Lienz, Osttirol)
BFK-Stv. BR Walter Lamprecht (Bezirk Lienz, Osttirol)
Insgesamt rund 270 Mann/Frau

Rotes Kreuz in Bereitschaft
BH-Stv. Mag. Günther Fian
Bereitschaftsdienst BH Hermagor – Mag. Alfred Wegscheider
Polizei mit 4 Mann
Bgm. Walter Hartlieb

 

 

alt

alt

alt

alt

Mehr Fotos vom Großbrand gibt’s im Bilderalbum!

Links:

Bericht ORF Kärnten online
Bericht Kleine Zeitung online

Bericht Kronen Zeitung online
Bericht Oe24.at
Bericht Regionews.at
Feuerwehr Kötschach-Mauthen
Feuerwehr Birnbaum
Feuerwehr Kirchbach
Feuerwehr Hermagor
Feuerwehr Lienz
Kärntner Landesfeuerwehrverband

Text und Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen