• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Wissenshungrige Pfarrkindergartenkinder

alt

Wissenshungrige Pfarrkindergartenkinder

altGemeinsame Wege bezüglich der Brandschutzerziehung will man ab sofort im Bezirk Hermagor gehen. So am Donnerstag, dem 20.05.2010 im Caritas Pfarrkindergarten in Kötschach geschehen. Eine Woche lang gab es als Einstieg für die „Lieblinge der Gesellschaft“ eine kleine Geräte- und Bilderausstellung im Vorraum des Kindergartens zu sehen.

Ausstellung und Vorbereitung

Angreifen, Riechen, Sehen, Probieren, dies alles war in der Ausstellung erlaubt und dies nahm den Kleinen die erste Hemmschwelle vor der Feuerwehr. Auch die in diesen Tagen vom Kindergartenpersonal als Vorbereitung zur Brandschutzerziehung durchgeführte Aufarbeitung mit dem Thema „Feuerwehr“ erwies sich als sehr erfolgreich. Tolle Malereien und Basteleien der Kinder, wirklich sehenswert, wobei die Feuerwehr bei verschiedensten Einsätzen und Arbeiten dargestellt wurde, zeigten von wunderbarer Fantasie der Kleinsten.

Kindergerechte Brandschutzerziehung

Als Einstieg zur Brandschutzerziehung gab es einen Film über die Feuerwehr sowie weiters eine Powerpointpräsentation, in welcher Themen wie das Absetzen eines Notrufes, Branderkennung, Brandausbreitung, Schutz vor Rauchgasen, Notausgänge, Einsatz von Atemschutz, Erkennung von gefährlichen Substanzen, richtiges Verhalten im Notfall, richtiges Verlassen des Kindergartens, Sammelplatz und vieles mehr kindergerecht vorgetragen wurden. Originales Anschauungsmaterial von diversen Einsätzen, wie zum Beispiel angesengte Bekleidung, angebrannte Holzteile oder explodierte Lackdosen, sorgten ebenfalls für staunende Blicke. Themen waren aber auch noch die Notrufnummern von Polizei und Rettung und das Verhalten bei Erdbeben und Gewitter sowie bei Verbrennungen. Außerdem wurden dem Kindergartenpersonal noch einige Tipps mitgegeben. Auch eine Räumungsübung sowie ein Besuch bei der FF Kötschach-Mauthen ist in Kürze als Ergänzung zur Brandschutzerziehung geplant.

 

 

alt

Erfahrene Vortragende

Als Vortragende im Bezirk Hermagor schon sehr bekannt, konnten BI Hannes Santner und FM Rene Pettauer von der FF Hermagor gewonnen werden, wobei auch der Kommandant der FF Kötschach-Mauthen, HBI Ing. Gerald Praster, sowie sein Stellvertreter OBI Christian Kogler und von der Nachbarfeuerwehr Würmlach HFM Martin Zankl die Hermagorer unterstützten.

 

 

alt

Dank

Der Dank der Feuerwehr gilt besonders dem Kindergartenpersonal unter der Pfarrkindergartenleiterin Ingrid Gailer für ihre wirklich tolle und beherzte Arbeit im Vorfeld, weiters den Pfarrkindergartenkindern, welche mit sehr vielen Informationen berieselt wurden, diese aber mit Wohlwollen und sehr braver Mitarbeit den Brandschutzerziehern gegenüber quittierten. Als Dank für die brave Mitarbeit gab es Leucht- und Schlüsselbänder seitens der Feuerwehr sowie Infokleber seitens des Zivilschutzverbandes. Kleinere Verbesserungsvorschläge seitens der Feuerwehr wurden ebenfalls bereits mit dem Kindergartenpersonal besprochen. Die noch geplante Räumungsübung wird ebenfalls anschließend noch aufgearbeitet werden. Im Kötschacher Caritaskindergarten kann man sich jedenfalls sehr sicher fühlen. Aber auch zu Hause werden unsere Lieblinge ganz sicherlich auf die Finger von Mama und Papa schauen, wobei sie ganz sicher des Öfteren den Sicherheitsgedanken neu aufzeigen werden.

 

 

alt

alt

alt

alt

Links:

Bericht Kleine Zeitung online
Bericht Regionews.at
Feuerwehr Hermagor
Feuerwehr Kötschach-Mauthen

Text: BJB BI Hannes Santner / HBI Ing. Gerald Praster
Fotos: FF Hermagor – FM Rene Pettauer

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen