• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

13. Moutainbike-Rennen der FF Watschig

alt

13. Moutainbike-Rennen der FF Watschig

altAm 29. Mai 2010 fand zum 13. Mal das Moutainbike-Rennen der FF Watschig statt. Leider setzte kurz nach dem Start der ersten Teams der Regen ein, was aber keine der 36 gemeldeten Mannschaften am starten hinderte.

 



Wie immer gab es eine allgemeine Wertung, wo alle 36 Teams um die wertvollen Sachpreise radelten, sowie eine eigene Wertung für die 10 Feuerwehrmannschaften um den begehrten Wanderpokal. Gewinner ist nicht der Schnellste, sonder jenes Team das der Durchschnittszeit aller gewerteten Teilnehmer am nächsten kommt.

Die Feuerwehrwertung entschied die FF Tressdorf, mit Friedrich Egger, Wolfgang Hecher und Stefan Hochenwarter für sich.

 

 

alt

Sie kamen bis auf 27,85 Sekunden auf die Durchschnittszeit von 1:13:28,80 heran.

Den 2. Platz holte sich die FF Hermagor II mit Horst Wernitznig, Pascal Ebner und Patrick Pettauer mit einer Abweichung von 1:00,48.



alt

 

Den 3. Platz erreichte die FF Radnig mit Thomas Müller, Lukas Grolitsch und Walter Ressi mit einer Abweichung von 2:22,18.



alt

 

In der allgemeinen Wertung siegte das „Didlmaus“-Team mit Anja Groschacher, Doris Groschacher und Dietmar Regittnig-Tillian, mit einer Abweichung von 9,33 Sekunden zur Durchschnittszeit von 1:12:41,64.



alt

 

Der 2. Platz ging an die die FF Tressdorf, mit Friedrich Egger, Wolfgang Hecher und Stefan Hochenwarter, mit einer Abweichung von 19,31 Sekunden.



alt

 

Den 3. Platz holte sich das Team „Gemeinsam für Hermagor“, mit Elisabeth Hochenwarter, Albine Egger und Hannes Eder, mit einer Abweichung von 25,95 Sekunden.



alt



Bei der Siegerehrung konnte Kommandant OBI Florian Zlöbl, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Herbert Zimmermann, Gemeindefeuerwehrkommandant-Stv. OBI Robert Koppensteiner und als Vertreter der Stadtgemeinde Hermagor-Presseggersee GR Werner Lübke begrüßen.

Der Dank der Feuerwehr Watschig gilt natürlich den vielen Sachpreisspendern und Sponsoren, die diese Veranstaltung immer wieder unterstützen.

Natürlich nahm auch ein Team der Feuerwehr Watschig mit Florian Zlöbl, Rainer Hubmann und Christian Burgstaller teil. Obwohl sie mit der Startnummer 1 ins Rennen gingen, erwiesen sie sich als gute Gastgeber und überliesen die vorderen Plätze den Anderen 🙂



alt

 

Link:

Feuerwehr Watschig

Text und Fotos: FF Watschig – OFM Peter Warmuth

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen