• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Ölaustritt bei LKW in St. Stefan/Gailtal

alt

Ölaustritt bei LKW in St. Stefan/Gailtal

altAm Dienstag, dem 15.06.2010 wurden die Feuerwehren St. Stefan/Gailtal und Hermagor um 11 Uhr zu einem Öleinsatz in St. Stefan/Gailtal alarmiert. Bei einem LKW eines Müllunternehmens ist aus unbekannter Ursache eine Hydraulikölleitung geplatzt.

Besatzung verhinderte Schlimmeres

Die Besatzung des Fahrzeuges erkannte den Schaden rasch und konnte mittels mitgeführtem Ölbindemittel das Eindringen des Öls in den danebenliegenden Abwasserschacht und somit in das Grundwasser verhindern.

 

 

alt

Feuerwehr konnte das Öl binden

Die Feuerwehren St. Stefan/Gailtal und Hermagor rückten mit drei Einsatzfahrzeugen zum Einsatzort direkt neben dem Rüsthaus der FF St. Stefan aus. Die Kameraden konnten das Öl mit Bindemittel binden und den Platz im Anschluss mit Bioversal reinigen. Wünschenswert wäre, wenn, wie in diesem Fall, jeder LKW Bindemittel an Bord hätte, damit ein eventuell auslaufendes Öl in der Erstphase vor dem Eindringen in das Erdreich gehindert werden kann.

 

 

alt

Im Einsatz standen:

Feuerwehr St. Stefan/Gailtal mit TLFA 3000
Feuerwehr Hermagor mit KDO und GSF

Insgesamt 7 Mann

Polizei mit 1 Streife

 

 

alt

alt


Link:

Feuerwehr Hermagor

Text und Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – FM Rene Pettauer

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen