• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge auf der B111

alt

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge auf der B111

altAm 20.08.2010, um ca. 14.45 Uhr, ereignete sich auf der Gailtalstraße (B111) zwischen Postran und Watschig ein schwerer Verkehrsunfall mit drei PKW. Ein Mann wurde dabei getötet, drei weitere Beteiligte unbestimmten Grades verletzt.

Eingeklemmter Lenker wurde befreit

Ein Lenker verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Ein weiterer Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und in seinem PKW eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit. Die Lenkerin des dritten Unfallfahrzeuges sowie die Beifahrerin des eingeklemmten Lenkers wurden unbestimmten Grades verletzt. Alle Verletzten wurden vom Roten Kreuz ins LKH Villach gebracht.

 

 

alt
Der Lenker dieses PKW musste von der Feuerwehr befreit werden

Unfallhergang noch nicht geklärt

Wie es zu dem folgenschweren Unfall kam, ist noch nicht geklärt. Der Zusammenstoß der PKW war so stark, dass die Fahrzeugteile meterweit durch die Luft geschleudert wurden. Beim Aufprall wurde der gesamte Motorblock eines PKW herausgerissen, er lag am Fahrbahnrand. Ein Reifen und eine Felge wurden durch die Büsche bis auf die Gleise der Gailtalbahn geschleudert, welche parallel zur Bundesstraße einige Meter tiefer verläuft. Die Bahnstrecke wurde daher aus Sicherheitsgründen kurzzeitig gesperrt. Die Gailtalstraße war aufgrund des Einsatzes rund zwei Stunden komplett gesperrt. Eine Umleitung wurde von der Polizei eingerichtet.

 

 

alt

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Mitschig mit KLF
Feuerwehr Hermagor mit KDO, KRF-S, SRF-K und GSF
Feuerwehr St. Stefan/Gailtal mit TLFA 3000 und KLF
Insgesamt rund 50 Mann/Frau

Rotes Kreuz mit 1 NEF und 3 RTW

Polizei mit 3 Streifen

2 Abschleppwagen
Straßenmeisterei Hermagor

 

 

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

Links:

Bericht ORF Kärnten online
Bericht Kleine Zeitung online
Bericht Kronen Zeitung online
Bericht Regionews.at
Feuerwehr Hermagor

Text und Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen