• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Sonderausstellung „Feuerwehr trifft Gailtaler Kunst“

alt

Sonderausstellung „Feuerwehr trifft Gailtaler Kunst“

altAls Zeichen der Dankbarkeit für die immer wiederkehrende Unterstützung durch die FF Radnig hat sich Bezirksjugendbeauftragter BI Hannes Santner im Rahmen der 120-Jahre-Feier der FF Radnig etwas Besonderes einfallen lassen.

Heimische Künstler

Da in der Feuerwehr Radnig auch drei Hobbykünstler ihren Dienst versehen, widmete man diesen eine Sonderausstellung mit dem Thema: „Feuerwehr trifft Gailtaler Kunst“. Drei Künstler aus der näheren Umgebung, allseits beliebt und bekannt, unterstützten die Feuerwehrjugend bei dieser Ausstellung mit ihren Exponaten. Aber ohne den rührigen Mühlenvereinsobmann Christof Umfahrer wäre diese Ausstellung nicht machbar gewesen. Auch er machte mit, unterstützte diese Idee und gab der Jugendfeuerwehr für diese Ausstellung ein Dach über den Kopf und vor allem Vertrauen.

 

 

alt
Kunstobjekte der Gailtaler Künstler

Einmalige Idee

So entstand sie, diese einmalige Idee, Feuerwehrarbeit einmal anders zu präsentieren. Drei Tage lang konnte man sich täglich über drei Stunden lang in die mystische Welt der Feuerwehr begeben. Sehr viel Herzblut und Freizeit wurde geopfert, ein Riesenaufwand, aber das alles haben sich die Blauröcke, besonders aber die Radniger, verdient.

 

 

alt
Mystische Stimmung bei der Radniger Mühle

Danke an die Helfer

Den vielen Helfern dieser Ausstellung sei besonders gedankt. Ob Flugzettel, Plakatierung, Aufbau, Abbau, Beleuchtungsinstallation, Bedienung und Betreuung der Kaffeeecke, Brote streichen, Kuchen und Torten backen. Sie alle waren Spitze! Zig Fahrten von Hermagor nach Radnig wurden mit Privat-PKW zurückgelegt. Keiner der Helfer fragte hier um Benzingeld. Der Chefin des Radniger Badstüberls, Doris Janschitz, gebührt ebenfalls ein großes Dankeschön.

 

 

alt
v.l.: Andreas Walker, GR Klemens Fheodoroff, Organisator Hannes Santner,
Künstlerin Elisabeth Muffat, Kdt. Gerd Beneke und Johannes Rogi

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt
Kulturreferent Vizebgm. Siegfried Ronacher mit BFK Ing. Rudolf Robin,
Bgm. Vinzenz Rauscher,
Organisator BJB Hannes Santner,
AFK/GFK Herbert Zimmermann und zwei jungen „Firefightern“

alt
Auch LH-Stv. DI Uwe Scheuch besuchte die Sonderausstellung

Text: Bezirksjugendbeauftragter BI Hannes Santner
Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – FM R. Pettauer / BM Jost

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen