• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Bundesheer-Angelobung in Hermagor

alt

Bundesheer-Angelobung in Hermagor

altInsgesamt 620 Jungsoldaten legten am 22. Oktober im Rahmen der feierlichen Angelobung in Hermagor ihr persönliches Versprechen auf die Republik Österreich und die Demokratie ab. Es sind Rekruten, die im September und Anfang Oktober bei den Verbänden und Dienststellen der sechsten und siebenten Jägerbrigade und des Kommandos für Einsatzunterstützung einrückten.

Etwa 1.000 interessierte Besucher, Eltern, Angehörige und FreundInnen der JungsoldatInnen drängten sich auf den Sitz- und Stehplätzen der Gemeindesportanlage in Hermagor, um bei diesem feierlichen Akt live dabei zu sein. Praktisch vollzählig auch die Listen der regionalen und überregionalen Repräsentanten aus Politik, Verwaltung, Schulwesen, Polizei, Feuerwehr und Rotkreuz-Organisation. Aber auch zahlreiche kulturelle Vereine wie Trachtengruppen und Goldhaubenfrauen leisteten ihren Beitrag zur Gestaltung eines harmonischen, heimatbezogenen Ambientes.

 

 

alt

Nach der Begrüssung durch Oberst Erhard Eder und einführenden, besinnlichen Worten durch Militärdekan Monsignore Emmanuel Longin und den evang.Militärpfarrer Michael Matiasek zeigten die Festredner Bgm.Vinzenz Rauscher, Mil.Kdt.Brigadier Gunther Spath und Landeshauptmann Gerhard Dörfler unisono die wichtigen Bedeutungen des Österreichischen Bundesheeres – auch im scharfen Scheinwerferlicht der aktuellen Diskussionen und der nicht zufriedenstellenden Budget-Situation – objektiv auf.

 

 

alt

Musikalisch wurde die feierliche Angelobung durch die Militärmusik Kärnten unter Prof.Sigismund Seidl und Stabführer Arthur Lanzer souverän und überaus würdig umrahmt; tosenden Applaus gab es seitens des Publikums bei der abschliessenden Rasen-Show, bei der die Musiker ihr grosses Können und ihre zündenden Märsche einmal sensationell anders und erfrischend neu präsentierten.

 

 

alt

Auch die Feuerwehren repräsentierten sich zahlreich bei dieser Feierlichkeit. Auch die Parkplatzeinweisung wurde von den örtlichen Feuerwehren durchgeführt.

 

 

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

Text: Hans Jost
Fotos: Hans Jost und BM Florian Jost

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen