• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Tröpolach

alt

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Tröpolach

altAm 27.11.2010 wurde im Gasthof Winkler bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Tröpolach auf das Berichtsjahr 2010 zurückgeblickt. Die FF Tröpolach eröffnete damit traditionell den Reigen der Feuerwehr-Jahreshauptversammlungen im Bezirk Hermagor. In diesem Rahmen wurden auch Ehrungen durchgeführt und Neuaufnahmen bekannt gegeben.

Vielfältige Einsatzszenarien

Die 1887 gegründete Freiwillige Feuerwehr Tröpolach umfasst derzeit einen Aktivstand von 86 Kameraden. Im letzten Berichtsjahr musste zu 41 Einsätzen ausgerückt werden, davon waren 15 Brandeinsätze und 26 technische Einsätze. Dabei wurden die Feuerwehrmänner mit vielfältigen Szenarios konfrontiert, wie z.B. Fahrzeugbrände, Verkehrsunfälle, Fahrzeugbergungen, Auslaufen von Mineralöl, Fehl- und Täuschungsalarme, eine Suchaktion sowie Pumparbeiten und sonstige Hilfeleistungen. Mit 576 Einsatzstunden erbrachten die Kameraden damit einen Wert von 11.520.- Euro für die Allgemeinheit.

 

 

alt

alt

alt

Übungsbetrieb – Stillstand ist Rückschritt

Um für den Ernstfall vorbereitet zu sein, wurden zahlreiche Einsatzübungen durchgeführt. Überdies wurde an Gemeindeübungen und an der Bezirkskatastrophenschutzübung in Hermagor teilgenommen. Dabei wurde, neben den Brandeinsatzübungen, ein besonderes Augenmerk auf die technischen Einsätze mit Gefährlichen Stoffen gelegt. Außerdem fanden zusätzliche Übungen und Schulungen für Maschinisten und Atemschutzträger statt. Um auch am neuesten Ausbildungsstand zu sein, besuchten die Kameraden auch heuer wieder Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Klagenfurt.

 

 

alt

alt

alt

Bewerbe und Veranstaltungen

Im vergangenen Berichtsjahr nahmen wieder zwei Bewerbsgruppen der FF Tröpolach an den fünf Leistungsbewerben im Bezirk teil. Die Tröpolacher Kameraden nahmen auch an diversen kameradschaftlichen Veranstaltungen teil, wie etwa die Jubiläumsfeierlichkeiten der FF Radnig, das Altkommandantentreffen in Kötschach-Mauthen, die Rüsthaussegnung und der Freundschaftsbewerb in Ronchi dei Legionari (Italien) sowie die Eisstockturniere auf Gemeinde- und Abschnittsebene. Außerdem wurde eine Feuerlöscherüberprüfungsaktion veranstaltet und an zahlreichen kirchlichen und kulturellen Ereignissen des dörflichen Lebens mitgewirkt.

 

 

alt

alt

Ehrungen

Im Rahmen der Vollversammlung wurden HFM Hans Brandner, HFM Johann Jost und HFM Mathias Mandler für ihre 40-jährige Tätigkeit für das Feuerwehrwesen ausgezeichnet. Das Maschinistenabzeichen in Silber erhielt für 20-jährige Tätigkeit als Maschinist HFM Wolfgang Stattmann.

 

 

alt
v.l. Kdt-Stv. Gerold Katzer, Vizebgm. Siegfried Ronacher, BFK Ing. Rudolf Robin,
Mathias Mandler, Johann Jost, Kdt. Jürgen Gratzer, Hans Brandner,
Wolfgang Stattmann, GFK-Stv. Robert Koppensteiner und StR. DI Leopold Astner

Neuaufnahmen und Beförderungen

Mit 1.1.2011 werden Martin Filippitsch, Maximilian Koller, Samuel Kury und Martin Kurz als Mitglieder auf Probe in die Kameradschaft der Feuerwehr Tröpolach aufgenommen. Befördert werden mit 1.1.2011 Clemens Teubenbacher zum Feuerwehrmann (FM), Markus Astner, Andreas Koller, Helmut Markert und Florian Mitterberger zum Oberfeuerwehrmann (OFM), Thomas Wolfgang zum Hauptfeuerwehrmann (HFM), Christian Jost zum Hauptlöschmeister (HLM) sowie Manfred Gucher und Jakob Stattmann zum Oberverwalter (OV).

Ehrengäste

Als Ehrengäste waren Bezirksfeuerwehrkurat BFKUR Pfarrer Andreas Tonka, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Rudolf Robin, Gemeindefeuerwehrkommandant-Stellvertreter OBI Robert Koppensteiner, Vizebgm. Siegfried Ronacher und Stadtrat DI Leopold Astner anwesend. Sie dankten, ebenso wie die Vertreter der örtlichen Vereine, für die gute Zusammenarbeit und gratulierten zu den erbrachten Leistungen im letzten Jahr.

Link:

Feuerwehr Tröpolach

Text: FF Tröpolach – BM Florian Jost
Fotos: FF Tröpolach / ÖA-Team BFKdo Hermagor

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen