• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Jahreshauptversammlung der FF Watschig

alt

Jahreshauptversammlung der FF Watschig

alt

Am Freitag, dem 11. Februar 2011 wurde im Feuerwehrhaus die Jahreshauptversammlung der FF Watschig abgehalten. Kommandant OBI Rainer Hubmann konnte neben den erschienenen Kameraden auch Vizebürgermeister Siegfried Ronacher und GFK-Stv. OBI Robert Koppensteiner begrüßen.



Einsatzbilanz

Es wurden sieben Einsätze (2 Brandeinsätze und 5 Technische Einsätze) bewältigt und dafür 114,5 Stunden aufgewendet.

Bewerbe

Die Bewerbsgruppe befindet sich im Umbau und so konnte man nicht ganz an die großen Erfolge vergangener Jahre anschließen. Beim Bezirksleistungsbewerb in Kötschach-Mauthen konnte man in der Kategorie Bronze A, auf Grund eines technischen Defekts, nur außer Konkurrenz gewertet werden. Im Raiffeisen-Feuerwehr-Bezirkscup konnte nach Platz 12 in Weidenburg, Platz 11 in Kirchbach, Platz 9 in Waidegg und Platz 10 in Radnig immerhin noch der 8. Gesamtrang erreicht werden.

Veranstaltungen

Unter den vielen Ausrückungen, über die der Kameradschaftsführer berichten konnte, ist vor allem das Mountainbike-Rennen, welches bereits zum 13. Mal veranstaltet wurde, hervorzuheben. Weiters waren Abordnungen bei der 10.-Oktober-Feier in Klagenfurt und bei der Angelobung der Jungsoldaten und Jungsoldatinnen in Hermagor anwesend.

Ehrungen und Beförderungen

Im Zuge der Jahreshauptversammlung erhielten Bernhard Brunner das Maschinistenabzeichen in Gold, Hans Preumel das Maschinistenabzeichen in Silber und Hans Zerza das Ehrenzeichen für 40-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen von Vizebürgermeister Ronacher und GFK-Stv. Koppensteiner überreicht. Zu ihren Beförderungen zum Feuerwehrmann konnte Michael Moser und Raphael Schaar gratuliert werden.

 

 

alt
v.l.: GFK-Stv. Robert Koppensteiner, Vzbgm. Siegfried Ronacher,
Hans Zerza, Bernhard Brunner, Hans Preumel und Kdt. Rainer Hubmann

Grußworte der Ehrengäste

In den Grußworten der Ehrengäste wurde der Feuerwehr Watschig für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr gedankt. GFK-Stv. Koppensteiner bedankte sich vor allem beim ausgeschieden Kommandanten Florian Zlöbl für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Er bedankte sich aber auch beim neuen Kommando für die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Vizebürgermeister Ronacher berichtete, dass sich die finanzielle Situation in der Gemeinde zwar leicht gebessert hat, man aber trotzdem weiterhin sparen müsse. Er bekannte sich aber zu den Feuerwehren in der Gemeinde und versicherte, weiterhin ein offenes Ohr für sie zu haben.

Abschließend bedankte sich Kommandant Hubmann bei seinem Vorgänger Florian Zlöbl für die geleistete Arbeit und bei seinen Kameraden für die großartige Unterstützung. Anschließend lud die Kameradschaft noch auf einen kleinen Imbiss ein.


Link:

Feuerwehr Watschig

Text und Foto: FF Watschig – OFM Peter Warmuth

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen