• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Einzigartig: Brandschutz mit Herz

alt

Einzigartig: Brandschutz mit Herz

alt

Einzigartiges Projekt zur Überwachung von Sicherheitseinrichtungen des Brandschutzes: Martin und Dietmar achten auf Sicherheit in der AVS Tagesstätte.

Integration ins Sicherheitsnetz

Bei der Brandschutzerziehung, die jährlich in der AVS Tagesstätte in Hermagor stattfindet, fielen Martin und Dietmar durch ihr besonderes Interesse an der Feuerwehr auf. Um auch Menschen mit Handicap voll in unsere Gesellschaft zu integrieren, hatten die beiden „Brandschützer“ der Feuerwehr Hermagor – BI Hannes Santner und FM Rene Pettauer – die Idee, diese beiden Klienten aus der AVS Tagesstätte in das Sicherheitsnetz zu integrieren.

 

 

alt
Martin und Dietmar

Checkliste für den Schutz der Sicherheitseinrichtungen

Martin und Dietmar freuten sich sehr über die Frage, die Brandschutzaufgaben, welche auf sie speziell angepasst sind, zu übernehmen und stimmten begeistert zu. Sie bekamen eine ungezwungene, aber umso wertvollere Aufgabe, welche sie zur vollsten Zufriedenheit durchführen und wobei sie auch von ihren Betreuern bestens unterstützt werden. Neben dem Brandschutzbeauftragten Ernst Domenig sorgen sie anhand einer von der Feuerwehr ausgearbeiteten Checkliste, die mit Bildern versehen ist, für eine regelmäßige Überprüfung der Sicherheitseinrichtungen wie z.B. Freihaltung der Fluchtwege, Freihaltung der Ersten Löschhilfe, Freihaltung der Erste-Hilfe-Kästen usw. Eine monatliche Sichtkontrolle der Rauchmelder rundet diesen Gesamtcheck ab.

 

 

alt
Dietmar mit der Checkliste

Ausflug zur Hauptfeuerwache Villach

Als kleines Dankeschön wurde seitens der FF Hermagor eine kleine Überraschung für die „AVS- Brandschützer“ vorbereitet. Am 1. März 2011 ging es für Didi und Martin gemeinsam mit BI Hannes Santner, FM Rene Pettauer und dem Brandschutzbeauftragten der AVS Tagesstätte, Ernst Domenig, nach Villach, um die Hauptfeuerwache Villach zu besichtigen. Ein herzliches Dankeschön an den Kommandanten der HFW Villach, HBI Harald Geissler, FM Helmut Hausmann und FM Rene Gajsek für die sehr lehrreiche und interessante Führung. Als Abschluss ging es zu einem gemeinsamen Mittagessen zu McDonalds. Dieser Tag war für die beiden Brandschützer Martin und Didi wohl ein unvergessliches Erlebnis. Auch für das kommende Jahr ist eine Verlängerung dieses einzigartigen Projekts geplant.

 

 

alt
Sichtlich Spaß machte die Führung durch die Hauptfeuerwache Villach

alt

alt
Martin und Didi mit Kdt. Harald Geissler

alt

alt
Mittagessen bei McDonalds


Links:

Feuerwehr Hermagor
Hauptfeuerwache Villach
AVS Kärnten

Text und Fotos: FF Hermagor – BI Hannes Santner / FM Rene Pettauer

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen