• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Schlange verirrte sich in Wohnhaus

alt

Schlange verirrte sich in Wohnhaus

altDie Feuerwehr Egg wurde am 17. Juni 2011 um ca. 11.30 Uhr zu einer nicht alltäglichen Tierbergung nach Brugg alarmiert.



 

Alarmierung erfolgte durch die Gemeinde

„Eine Schlange verirrte sich in mein Haus“, so der Anruf bei der Stadtgemeinde Hermagor – Pressegger See. Da keine Nachbarn oder Angehörigen in der Nähe waren, wusste sich die Frau nicht mehr zu helfen. Seitens der Gemeinde wurde mit dem Kommandanten der FF Egg Kontakt aufgenommen, dieser befand sich jedoch auswärts. Da Gefahr in Verzug bestand, wurde vom Gemeindebediensteten mit der LAWZ Rücksprache gehalten und die Feuerwehr Egg mittels Sirenenalarm alarmiert.

Schlange konnte eingefangen und wieder ausgesetzt werden

Sechs Kameraden der FF Egg machten sich auf dem Weg zum Objekt. Sie konnten die Schlange im Wohnhaus rasch lokalisieren, einfangen und in sicherem Abstand zum Wohnhaus wieder aussetzen. Die äußerst aufgebrachte Frau konnte von den Kameraden beruhigt werden. Sie bedankte sich herzlich für die Entfernung des Tieres und die rasche Hilfe. Die Feuerwehr Egg konnte den Einsatz nach einer Stunde beenden und wieder einrücken.

Im Einsatz stand:

Feuerwehr Egg mit KLF und 6 Mann

 

 

alt


Text: ÖA-Team BFKdo Hermagor – FM Rene Pettauer
Foto: FF Egg

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen