• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

135 Jahre Feuerwehr Würmlach

alt

135 Jahre Feuerwehr Würmlach

altEine engagierte Feuerwehr mit viel jugendlichem Elan feierte mit dem Abschnittsleistungsbewerb am Samstag, dem 9. Juli 2011, und dem Festakt am Sonntag, dem 10. Juli 2011 ihr 135-jähriges Bestandsjubiläum.


135 Jahre „Retten, Löschen, Bergen und Schützen“

Gegründet wurde die Freiwillige Feuerwehr Würmlach Im Jahr 1876. Damals stand der Wehr Hauptmann Christian Wagmeister vor. In den folgenden Jahren übernahmen 27 weitere Kameraden die Aufgabe, die Ortswehr als Kommandant zu führen. In dritter Periode leitet nun OBI Hannes Kollmitzer die Freiwillige Feuerwehr Würmlach. Nur durch die Begeisterung und Hingabe der Kameraden konnte die Wehr dorthin gebracht werden, wo sie heute steht: Fest verankert in den Grundsätzen, in kameradschaftlicher Verbundenheit und mit vollem Einsatz für die Bevölkerung. Der Mannschaftsstand setzt sich aus 44 aktiven Kameraden, einem Probefeuerwehrmann, drei Reservisten, einem Altmitglied und 13 Feuerwehrjugendmitgliedern zusammen. Die „Kinderfeuerwehr“ wurde 2010 offiziell zur Jugendgruppe.

 

 

alt

Gesellschaftliche Veränderungen erfordern weitsichtiges Handeln

In seiner Rede am Sonntag sprach der Kommandant OBI Kollmitzer wichtige, aktuelle Themen an: Die finanzielle Lage und die Landflucht – Entwicklungen, die nachdenklich stimmen. Der Kommandant samt seinen Kameraden agiert mit großer Weitsicht, wenn die Wichtigkeit der Ortswehr nicht nur angesprochen, sondern auch dafür gekämpft wird. OBI Kollmitzer und seine Wehr sind stolz darauf, den Bewohnern Schutz und Hilfe zu bieten. In dieser Ortschaft wird die Daseinsberechtigung der Freiwilligen Feuerwehr nicht angezweifelt.

In der Feuerwehr Würmlach geschieht aktive Jugendarbeit mit viel Herz und Aufwand zugunsten der Kinder, des Dorflebens, der Sicherheit und der Kameradschaft. Die Kameraden der Wehr befinden sich auf einem sehr hohen Ausbildungsniveau, üben und sind im Ernstfall schnell und kompetent zur Stelle. Besonders erfreulich ist der geplante Umbau des Rüsthauses, der von der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen und dem Feuerwehrreferenten Bgm. Walter Hartlieb unterstützt wird.

OBI Kollmitzer dankte allen Kameraden samt Familien für die immerwährende Zusammenarbeit und Unterstützung und LR Dr. Josef Martinz für die Finanzierung der Materialkosten des neuen „Fahrzeuges“ für die Feuerwehrjugend. Angefertigt wird dieses von Daniel Guggenberger und Martin Zankl. Wie der Kommandant in seiner Rede festhielt, wurde mit dieser Feier wieder gemeinsam ein Stück Geschichte geschrieben. So wird mit der Jugendgruppe, dem Umbau und der bestehenden Bereitschaft, freiwillig zu helfen, ein Stück Zukunft gesichert.

 

 

alt

Zahlreiche Ehrengäste beim Festakt

Dem Festakt wohnten neben LH-Stv. DI Uwe Scheuch, LR Dr. Josef Martinz, BFK OBR Ing. Rudolf Robin, BFK-Stv. BR Georg Zankl, Ehren-BFK-Stv. EBR Franz Robatsch, AFK-Stv. HBI Josef Zankl, Ehrenkdt. der FF Heiligenkreuz/Lafnitztal Manfred Strini, Altkdt. der FF Würmlach Jakob Thurner, Pfarrer Josef Schachner, Bgm. Walter Hartlieb, die beiden Vizebgm. Josef Nußbaumer und Mag. (FH) Josef Zoppoth, Gemeindevorstand Christoph Zebedin und Gemeinderäte auch Abordnungen verschiedener Feuerwehren, des Kameradschaftsbundes Würmlach, der Sängerrunde Würmlach und der Obergailtaler Trachtengruppe bei. Weiters nahm auch die Partnerfeuerwehr aus Heiligenkreuz an der Feierlichkeit teil. Der Frühschoppen wurde vom Musikverein Heiligenkreuz auf hohem Niveau musikalisch umrahmt.

 

 

alt

alt

alt

Raiffeisen-Bezirksfeuerwehrcup 2011

Beim ersten Abschnittsleistungsbewerb im Raiffeisen-Bezirksfeuerwehrcup 2011 erfolgten Topleistungen. So konnten die Zuschauer und 32 teilnehmende Bewerbsgruppen in einem sehr spannenden Finale ausgefeilte Technik, Konzentration und Nervenstärke beobachten. Der Einsatz und die Leistungen aller TeilnehmerInnen waren vorbildlich. Ganz vorne konnte sich die Gruppe Waidegg 3 platzieren, vor Liesing 6 und der Gruppe Kötschach-Mauthen 1. Besonderes Highlight waren die Feuerwehrjugendgruppen Würmlach und Laas, die ihr Können bei einem bewerteten Löschangriff in der Pause zur Schau stellten.

 

 

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

Hier geht’s zur Ergebnisliste des Abschnittsleistungsbewerbes!

Mehr Fotos gibt’s im Bilderalbum!

Text: ÖA-Team BFKdo Hermagor – FM Martina Gucher
Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – FM Martina Gucher und FF Würmlach – V Johann Thurner

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen