• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Nassfeldkirchtag im Jahr der Freiwilligkeit

alt

Nassfeldkirchtag im Jahr der Freiwilligkeit

altZahlreiche Abordnungen des Zivilschutzes und der Feuerwehren aus den Gemeinden Pontebba und Hermagor nahmen am 63. Naßfeldkirchtag am 7. August 2011 teil. Er stand unter dem Thema "Schützen und Helfen".

 

Freundschaft und solidarische Zusammenarbeit

Der zweisprachig gefeierte ökumenische Gottesdienst sowie die Festansprachen waren Ausdruck der großen freundschaftlichen, solidarischen und wirtschaftlichen Verbundenheit, welche die Region um Friaul-Julisch-Venetien und das Gailtal vereint. Die Ausführungen der Festredner verdeutlichten die starke Bindung, welche besonders in Krisensituationen durch gegenseitige Hilfestellung und Unterstützung geprägt war. Diese Zusammenarbeit wird auch in Zukunft in weiteren gemeinsamen Projekten gepflegt und gelebt werden. Durch die gezeigten Bilder wurde in Erinnerung gerufen, wie wichtig es ist, in Krisensituationen wie Naturkatastrophen durch gemeinsam geleistete Arbeit Zukunft für die betroffene Bevölkerung zu schaffen. Den anwesenden Abordnungen wurde vonseiten der italienischen Kameraden ein Geschenk überreicht. Auch BFK OBR Ing. Rudolf Robin überreichte stellvertretend für die Freiwilligen Feuerwehren ein Präsent. Die anwesende Feuerwehrjugend konnte das geplante Kinderprogramm aufgrund der unsicheren Wettervoraussetzungen leider nicht durchführen.

 

 

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt


Links:

Bericht auf Tröpolacher.at

Bericht auf Hermagor.at

Text und Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – FM Martina Gucher

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen