• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Medizinischer Notfall mit nächtlicher Hubschrauberlandung in Jenig

alt

Medizinischer Notfall mit nächtlicher Hubschrauberlandung in Jenig

altAm Abend des 04.11.2011 wurde die Feuerwehr Rattendorf mittels Sirene zu einem Assistenzeinsatz für das Rote Kreuz alarmiert. Die Feuerwehrmänner mussten in Jenig einen Landeplatz für den Notarzthubschrauber ausleuchten.

Notarzthubschrauber im Anflug

Wegen eines medizinischen Notfalles in Jenig wurde der Einsatz des Notarzthubschraubers RK 1 notwendig. Aufgrund der Dunkelheit wurde vom Roten Kreuz über die LAWZ Kärnten die Feuerwehr Rattendorf angefordert, um einen Landeplatz auszuleuchten. Mittels Lichtmast des TLFA 2000 und mehreren Scheinwerfern wurde in kürzester Zeit eine Wiese inmitten der Ortschaft in der Nähe des Notfallortes ausgeleuchtet. Die Einweisung des Hubschraubers wurde anschließend von der Polizei durchgeführt. Durch die gute Zusammenarbeit der verschiedenen Blaulichtorganisationen konnte der betroffenen Person rasch geholfen werden.

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Rattendorf mit TLFA 2000, KLF und 15 Mann
Rotes Kreuz mit NEF, RTW und NAH RK 1
Polizei mit 1 Streife und zwei Mann

 

 

alt

alt

alt

alt

Text und Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen