• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Sicherheit im Straßenverkehr für die Dorfbewohner in Radnig

alt

Sicherheit im Straßenverkehr für die Dorfbewohner in Radnig

altDie diesjährige Weihnachtsaktion der Freiwilligen Feuerwehr Radnig stellte das Thema Sicherheit im Straßenverkehr in den Mittelpunkt.

Mit Unterstützung des ÖAMTC wurden 25 Leuchtbänder an die älteren Dorfbewohner in Radnig verteilt. Des Weiteren wurde die Radniger Straße im Bereich der Ortschaft Kraß mit Leuchtreflektoren ausgestattet. Der Obmann des ÖAMTC Hermagor, Kurt Zumtobel, übergab gemeinsam mit Vertretern der Feuerwehr Radnig die Leuchtbänder an die Radniger und Radnigerinnen. Die Konditorei Semmelrock hat die Ausgabe der Leuchtbänder mit einem Konfekt versüßt.

 

 

alt
v.l.: Sebastian Wiltsche, Irma Grollitsch, Anna Wurian,
ÖAMTC-Obmann Kurt Zumtobel und Kdt. Gerd Beneke

Mit dieser Aktion wird zur Sicherheit auf der Straße beigetragen und die Fußgänger ermutigt, darauf zu achten, Maßnahmen zu ergreifen, um auch in der Dunkelheit gesehen zu werden. Der Appell ergeht jedoch auch an die Kraftfahrzeuglenker, besonders in der Nacht auf Fußgänger zu achten und ihr Tempo den Gegebenheiten anzupassen.

 

 

alt

Text: FF Radnig – V Sebastian Wiltsche
Fotos: Kurt Grollitsch

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen