• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Volksbank Gailtal unterstützt die FF Kötschach-Mauthen

alt

Volksbank Gailtal unterstützt die FF Kötschach-Mauthen

alt

Da es bei Schulungen, Vorträgen und auch bei der Jahreshauptversammlung immer wichtiger wird, mit Video- und Bildmaterial zu arbeiten, suchte die FF Kötschach-Mauthen schon seit einiger Zeit einen Beamer.

In der Volksbank Gailtal fand die FF Kötschach-Mauthen einen großzügigen Unterstützer für ihr Anliegen. Direktor Peter Bernik hat am Samstag, dem 26. Mai 2012 der Freiwilligen Feuerwehr Kötschach-Mauthen einen DLP-Projektor für ihre Schulungsarbeiten übergeben.

 

 

alt
v.l.: Klaus Lenzhofer, Dir. Peter Bernik, Kdt. Ing. Gerald Praster,
Kdt-Stv. Christian Kogler und Günther Martin bei der Übergabe

„Moderne Ausbildungen“ sind für die Feuerwehr unverzichtbar. Diese Anschaffung wird für die theoretische Ausbildung hauptsächlich in den Wintermonaten immer wichtiger, um den Lernstoff anhand von Bildern und Videos sinnvoll darzustellen. Der Projektor unterstützt hier die Ausbildung durch die Möglichkeiten, die moderne Medien heutzutage bieten. Aber der Beamer ist natürlich nur ein sinnvolles Hilfsmittel und ersetzt nicht die ebenfalls notwendige Praxisausbildung in der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung.

Es bleibt der Grundsatz, dass der Mensch am besten durch selbst durchgeführte Tätigkeiten lernt. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Volksbank Gailtal mit Dir. Peter Bernik für die überaus großzügige Unterstützung.

Links:

Feuerwehr Kötschach-Mauthen

Text und Foto: FF Kötschach-Mauthen – HBI Ing. Gerald Praster

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen