• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Räucherschrank in Wirtschaftsgebäude in Brand geraten

Räucherschrank in Wirtschaftsgebäude in Brand geraten

Ein vermeintlicher Kaminbrand in Kreuth ob Jenig führte am 23.11.2012, um 16.08 Uhr, zur Sirenenalarmierung der Feuerwehren Rattendorf und Tröpolach.

Starke Rauchentwicklung

Erst bei der Anfahrt der Einsatzkräfte wurde bekannt, dass es sich nicht um einen Kaminbrand handelte, sondern ein Räucherschrank im ersten Obergeschoss eines Wirtschaftsgebäudes in Brand geraten war. Durch den Brand wurde ein Teil des Gebäudes stark verraucht. Ein Atemschutztrupp konnte den Brand jedoch rasch löschen und eine Ausbreitung verhindern. Das Gebäude wurde anschließend von der Feuerwehr belüftet. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. An der Einrichtung und am Gebäude entstand jedoch Sachschaden in unbekannter Höhe. Im Räucherschrank befanden sich ca. 100 Kilogramm Speck, welcher komplett vernichtet wurde. Ein Brandermittler der Polizei nahm noch während der Löscharbeiten seine Tätigkeit auf. Im Einsatz standen die Feuerwehren Tröpolach und Rattendorf mit insgesamt vier Fahrzeugen und 28 Mann sowie die Polizei.

 

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Rattendorf mit TLFA 2000 und KLF
Feuerwehr Tröpolach mit KRFA und LFA
Insgesamt 28 Mann

Polizei

 

 


Text und Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost

 

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen