• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Mehr Sicherheit am Nassfeld

121130 NA 1

Mehr Sicherheit am Nassfeld

121130 NA 1Das wird den Nassfeldern nicht so leicht wer nachmachen (können). Ihre neu aus der Taufe gehobene Betriebsfeuerwehr Nassfeld+Sonnleiten – es ist die zwanzigste Betriebsfeuerwehr in Kärnten – wird künftig noch mehr Sicherheit im größten Schigebiet der Südalpen garantieren.

Sicherheit über Grenzen

Die neue Betriebsfeuerwehr löst die seit 1988 bestehenden zwei Brandschutzgruppen ab. Kärntenweit einmalig ist die Kommandostruktur. Auf dem Nassfeld werden die Kommandos fallweise zweisprachig ertönen – auf Kärntnerisch und/oder Italienisch. Der Kabrio-Wirt Fausto Fedrigo ist der erste Kommandant dieser 21 Aktive zählenden Feuerwehr, Manfred Thalhammer sein Stellvertreter. 25 Betriebe am Nassfeld beiderseits der Grenze haben sich zuvor bereit erklärt, als Verein die Finanzierung dieser Wehr zu übernehmen. Walter Mussack leitet mit Oskar Mosser (Kassier) und Hansjörg Sölle (Schriftführer) diesen Verein.

Gut aufgestellt

Im Ernstfall fährt die Truppe mit Einsatzwagen (KLF) und Anhänger auch in die benachbarte italienische Hotelzone aus, es gibt bereits neun ausgebildete Atemschutzträger und demnächst steht auch eine Wärmebildkamera zur Verfügung. „Wir sind damit in der Lage, im Ernstfall die oft lebensentscheidenden Erstmaßnahmen zu treffen“, sagt Fausto Fedrigo. In weiterer Folge sei die neue Betriebsfeuerwehr natürlich auf die Unterstützung der örtlich zuständigen Talwehren Tröpolach, Rattendorf und gegebenenfalls Hermagor angewiesen. „Diese unterstützende Zusammenarbeit hat schon bisher beispielhaft funktioniert und daran wird sich auch künftig nichts ändern“, ist BFK Ing. Rudolf Robin überzeugt. Mit Lisanne Chlosta wird auch eine Feuerwehrfrau die Männerriege verstärken.

 

 

 

Unterstützung zugesichert

Die Politprominenz mit Bürgermeister Siegfried Ronacher und den Stadträten Christina Ball und Leopold Astner sicherten den alpinen Florianis größtmögliche Unterstützung zu. Die Stadtgemeinde stellte sich mit einem finanziellen Startgeschenk ein.

Veranstaltungen

Betriebsfeuerwehren müssen für die Finanzierung selber sorgen. Neben den Zuwendungen von den Nassfeld-Betrieben ist die Organisation von Festen angedacht, deren Erlöse in die Feuerwehrkasse fließen sollen. Im kommenden Jahr ist am Nassfeld bereits mit einer grenzüberschreitenden Veranstaltung in Form eines großen Feuerwehrfestes zu rechnen. „Wir arbeiten schon daran, es wird bisher Bekanntes in den Schatten stellen“, lüftet der „Kabrio-Wirt“ und frischgebackene BTF-Kommandant Fausto Fedrigo ein wenig den Vorhang.

 

 

Link:

Bericht der Stadtgemeinde Hermagor – Pressegger See

Text und Fotos: Leopold Salcher

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen