• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Jahreshauptversammlung der FF St. Jakob/Les.

Jahreshauptversammlung der FF St. Jakob/Les.

Am Samstag, dem 23.02.2013, veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr St. Jakob im Lesachtal die alljährliche Jahreshauptversammlung im Alpengasthof Strenge. Kommandant OBI Manfred Lugger konnte dabei neben 35 Kameraden auch Bgm. Walter Hartlieb und BFK-Stv. BR Georg Zankl begrüßen.

Ausnahmejahr

Der Kommandant konnte in seinem Jahresrückblick auf ein – wohl in jeder Hinsicht – Ausnahmejahr der Feuerwehr zurückschauen. Das Jahr war zum einen vom Umbau des Feuerwehrhauses geprägt, zum anderen konnte die Feuerwehr ihr 110 jähriges Bestandsjubiläum in einem würdigen Festakt begehen. Für Einsätze, Übungen, Schulungen, Bewerbe, Sitzungen, Veranstaltungen und den kameradschaftlichen Feuerwehrdienst wurden insgesamt 1.988 Stunden von den Mitgliedern der Wehr geleistet.

 

 

Feuerwehrhaus

Schon mit Beginn des Jahres konnte die Planung des neuen Feuerwehrhauses finalisiert werden, sodass am 29. Februar 2012 mit den Bauarbeiten begonnen werden konnte. Seitens der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen wurden acht heimische und eine Hermagorer Firma mit dem Auftrag betraut. Die Feuerwehr brachte in der achtmonatlichen Bauzeit Eigenleistungen von 3.980 Stunden ein. Durch zahlreiche Zuwendungen konnte das neue Gebäude nach den Vorstellungen der Feuerwehr verwirklicht werden. Das neue Gebäude unterstreicht die Wichtigkeit der Feuerwehr im Dorf und wird in Zukunft Einsatzstützpunkt sein, aber auch Platz für Sport und Gemeinschaft bieten.

Jubiläum

Nach langer Vorbereitungsarbeit konnte die Feuerwehr am Kirchtagsamstag Bewerbsgruppen des Bezirks zum Abschnittsleistungsbewerb begrüßen. Der Bewerb war in jeder Hinsicht eine Bereicherung der Feierlichkeiten und ein würdiger Auftakt des Festes. Nach dem feierlich gestalteten Gottesdienst konnte am Sonntag der Festakt unter der Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste und Altkameraden in einer würdigen Feier abgehalten werden.

Sportliche Aktivitäten

Die FF St. Jakob hat beim Bezirksleistungsbewerb und allen Abschnittsleistungsbewerben teilgenommen und dabei vier Mal eine „Top Ten“ Platzierung erreicht. Als Pflichttermine zählten für die Feuerwehr die Teilnahmen an Eisstockturnieren, bei denen bis zu vier Mannschaften der Wehr teilgenommen haben. Auch konnten in Zusammenarbeit mit dem Sportclub St. Jakob wieder Schitage in Obertilliach und in Hinterglemm organisiert werden.

Angelobungen und Ehrungen

In jeder Hinsicht in das Feuerwehrwesen integriert haben sich die Kameraden Christian Moser, Anton Dullnig, Thomas Obernosterer und Florian Oberluggauer, die im Rahmen der Sitzung in den Aktivstand aufgenommen wurden. Der Kommandant gratulierte unter anderen Kamerad Armin Kofler, der nach dem mit Auszeichnung bestandenen Gruppenkommandantenlehrgang zum „Löschmeister“ befördert wurde. Ebenfalls konnte der Kommandant HFM Roland Naschenweng und HFM Günter Moser zu ihrer 25-jährigen Tätigkeit im Feuerwehrwesen gratulieren und den beiden die Kärntner Medaille in Bronze überreichen. Bei der Veranstaltung bedankte sich der Kommandant bei den Kameraden Adam Tschaler und Adam Unterluggauer, die mit 01.01.2013 in den Altkameradenstand übergetreten sind. Im Anschluss an die Sitzung lud die Kameradschaft der Feuerwehr zu einem Essen.

 

 

Text und Fotos: FF St. Jakob im Lesachtal – OBI Manfred Lugger

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen