• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

PKW-Brand auf der B 111 in St. Stefan/Gailtal

PKW-Brand auf der B 111 in St. Stefan/Gailtal

Am Donnerstag, dem 07.03.2013, geriet kurz vor acht Uhr in der Früh der PKW einer 30-jährigen Frau aus Hermagor während der Fahrt auf der Gailtalstraße (B 111) in Brand.

 

 

Rauch aus Motorraum

Die Lenkerin war gerade von Hermagor kommend in Richtung Villach unterwegs, als sie im Innenraum ihres PKW Brandgeruch wahrnahm und der Motor aussetzte. Der Wagen rollte aus und kam auf Höhe der Ortseinfahrt nach St. Stefan im Gailtal auf der B 111 zum Stillstand. Sie verständigte über Notruf die Einsatzkräfte. Von der LAWZ Kärnten wurden die Feuerwehren St. Stefan, Köstendorf und Vorderberg mittels Sirene alarmiert. Vor dessen Eintreffen konnte der Brand jedoch vom zufällig vorbei fahrenden Streckendienst der Straßenmeisterei Hermagor mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Ein Brandermittler der Polizei begann noch vor Ort mit der Suche nach der Brandursache. Im Einsatz standen drei Feuerwehren mit insgesamt vier Fahrzeugen und 16 Mann sowie die Straßenmeisterei und die Polizei.

 

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr St. Stefan im Gailtal mit TLFA 3000
Feuerwehr Köstendorf mit KLFA
Feuerwehr Vorderberg mit MTF und TLFA 1300
GFK OBI Helmut Mörtl
Insgesamt 16 Mann

Polizei mit 3 Streifen und 4 Mann
Straßenmeisterei Hermagor

 

 

Text und Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen