• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Brand nach Blitzschlag auf der Görtschacher Alm

130724 VO 2

Brand nach Blitzschlag auf der Görtschacher Alm

130724 VO 2Im Bereich der Görtschacher Alm im Gemeindegebiet von St. Stefan im Gailtal geriet am Nachmittag des 24.07.2013 nach einem Blitzschlag ein Wurzelstock in Brand.

Ein zufällig vorbeigehender Bauer, der Ausschau nach seinem Vieh hielt, bemerkte um 15.31 Uhr die Rauchentwicklung und schlug Alarm. Es wurde von der LAWZ sofort Alarmstufe 2 ausgelöst, da sich das Einsatzgebiet auf ca. 1.700 Meter Seehöhe befindet und die Anfahrtszeit rund 45 Minuten beträgt. Da auch schon die Bäume in unmittelbarer Nähe Feuer fingen, eilte er zu seiner ca. 700 Meter entfernten Almhütte um Wasser zu holen und begann sofort mit den ersten Löschversuchen. Um ca. 16.20 Uhr traf das Tanklöschfahrzeug der FF Vorderberg am Brandort ein und begann sofort mit den Löscharbeiten. Zeitgleich traf auch der von der Polizei alarmierte Hubschrauber „Libelle“ ein. Dieser unternahm noch einen Suchflug nach eventuellen weiteren Brandherden. Mit Hilfe der Tanklöschfahrzeuge aus St. Stefan im Gailtal und Feistritz an der Gail und durch Unterstützung des einsetzenden Regens konnte um 17.30 Uhr „Brand aus“ gegeben werden. Im Einsatz standen sieben Feuerwehren mit neun Fahrzeugen und rund 70 Einsatzkräften sowie die Polizei mit einer Streife und der Hubschrauber des BMI.

 

 

130724 VO 1

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Vorderberg mit TLFA 1300 und MTF
Feuerwehr St. Stefan im Gailtal mit TLFA 3000
Feuerwehr Köstendorf mit KLFA
Feuerwehr Tratten mit KLF
Feuerwehr Matschiedl mit KLF
Feuerwehr St. Paul im Gailtal mit KLF
Feuerwehr Feistritz an der Gail (Bez. Villach-Land) mit TLFA 1300 und KLFA
GFK OBI Helmut Mörtl
Insgesamt ca. 70 Mann/Frau

Hubschrauber „Libelle“ des BMI
Polizei St. Stefan im Gailtal mit einer Streife

 

 

130724 VO 2

130724 VO 3

130724 VO 4

130724 VO 5

Text und Fotos: FF Vorderberg – OBI Helmut Mörtl
© FF Vorderberg – Bei Quellenangabe Abdruck honorarfrei.

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen