• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Landwirt und Feuerwehrmann unter Baum eingeklemmt

131016 KI 5

Landwirt und Feuerwehrmann unter Baum eingeklemmt

131016 KI 5Am Mittwoch, dem 16.10.2013 wurden die Feuerwehren Kirchbach, Reisach, Waidegg, Treßdorf und Stranig mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz in Kirchbach alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete „Person unter Baum“. Leider nahm der Einsatz eine dramatische Wende. Dadurch, dass sich die Baumwurzel plötzlich löste, stürzte diese mit voller Wucht auf den Kommandanten der FF Kirchbach. Er wurde mit schweren Verletzungen ins BKH Lienz geflogen.

Suche nach dem Unfallopfer

Als die Feuerwehren zum Einsatzort ausrückten, war noch unklar, wo sich die eingeklemmte Person befindet. Bekannt war, dass sich der Verunfallte im Kirchbacher Graben aufhielt. Deshalb fuhren die Feuerwehren über die „Kirchbacher Leiten“ in den Graben. Eine Streife der Polizei, ein First Responder des Roten Kreuzes und Dr. Georg Weeber machten sich auf der anderen Seite des Grabens auf die Suche nach dem Verletzten. Nach kurzer Zeit wurde die Suche von der Bergrettung Kötschach-Mauthen, der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei und vom Notarzthubschrauber Christophorus7 unterstützt.

 

 

131016 KI 3

Baumwurzel löste sich plötzlich und stürzte auf Feuerwehrmann

Als der Verletzte im steilen Gelände gefunden wurde, begann sofort die Erstversorgung durch das Rote Kreuz. Die weiteren Einsatzkräfte begannen mit der Sicherung der Baumwurzel. Plötzlich löste sich diese und stürzte auf den Feuerwehrkommandanten. Da die ursprünglich eingeklemmte Person nun frei war, wurde diese sofort in Sicherheit gebracht. Gleichzeitig wurde sofort mit der Erstversorgung an dem eingeklemmten Kameraden durch das Rote Kreuz, Dr. Georg Weeber und das Team vom Notarzthubschrauber Christophorus 7 begonnen.

 

 

131016 KI 2

Perfekte Zusammenarbeit in solch einer schwierigen Situation

Der verunglückte Kamerad wurde in perfekter Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte mittels Hebekissensatz von der schweren Last befreit und dem Rettungsteam zur weiteren Versorgung übergeben. Er wurde in weiterer Folge in das BKH Lienz geflogen. Sein Zustand ist stabil. Der leicht verletzte Landwirt wurde ebenfalls mit der Rettung ins BKH Lienz gebracht.

 

 

131016 KI 4

Im Einsatz standen:

Feuerwehren Kirchbach, Reisach, Waidegg, Treßdorf und Stranig mit insgesamt 45 Mann
ÖBRD Kötschach-Mauthen mit 14 Mann
Alpine Einsatzgruppe der Polizei mit 4 Mann
Polizei Kirchbach
Rotes Kreuz
NAH Christophorus 7
Praktischer Arzt Dr. Georg Weeber
First Responder

 

 

131016 KI 1

Links:

Feuerwehr Kirchbach

Text: ÖA-Team BFKdo Hermagor – LM Fabian Buchacher
Fotos: Feuerwehr Kirchbach / ÖBRD Kötschach-Mauthen
© BFKdo Hermagor – Bei Quellenangabe Abdruck honorarfrei.

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen