• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

FF Hermagor nach Dieselaustritt im Umwelteinsatz

140326 HE 5

FF Hermagor nach Dieselaustritt im Umwelteinsatz

140326 HE 5Zu einem technischen Einsatz – Austritt einer größeren Menge Diesel eines LKW – wurde die Freiwillige Feuerwehr Hermagor am 26. März 2014 um 19.43 Uhr mit stillem Alarm alarmiert.

Ein niederländischer Lastkraftwagen riss sich beim Überqueren einer Bahnübersetzung in Hermagor den Kraftstofftank auf und verlor daraufhin eine größere Menge an Dieselkraftstoff. Dieser verteilte sich über die Fahrbahn und drang daraufhin in den Oberflächenwasserkanal und in weiterer Folge in ein Gerinne ein. Von der Feuerwehr wurden als Sofortmaßnahmen die Schächte und der Kraftstofftank abgedichtet, Ölsperren im Gerinne errichtet und Bioversal aufgetragen. Das verwendete Ölbindemittel wurde anschließend im Sammelzentrum Kühwegboden fachgerecht entsorgt.

 

 

140326 HE 1

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Hermagor mit KDO, SRF-K, KRF-S, MZF und GSF
GFK ABI Herbert Zimmermann
Insgesamt ca. 25 Mann

Polizei mit 1 Streife
Abwasserverband Karnische Region mit 2 Mann
ÖBB Einsatzleiter
Bgm. Siegfried Ronacher

 

 

140326 HE 2

140326 HE 3

140326 HE 4

140326 HE 5

140326 HE 6

140326 HE 7

Link:

Feuerwehr Hermagor

Text und Fotos: FF Hermagor – OFM Rene Pettauer
© FF Hermagor – Bei Quellenangabe Abdruck honorarfrei.

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen