• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Gemeinschaftsübung der Einsatzkräfte in Kirchbach

140830 KI 3

Gemeinschaftsübung der Einsatzkräfte in Kirchbach

140830 KI 3Zu einer gemeinsamen Übung von Feuerwehr, Bergrettung und Rotem Kreuz kam es am Samstag, dem 30. August 2014, in Kirchbach. Ziel war es, die Koordination untereinander zu verbessern und gegenseitig zu lernen.

Theoretischer Teil

Um 13.00 Uhr gab es eine theoretische „Stunde“ im Gemeindezentrum Kirchbach, welche von Notfallsanitäter Gernold Flaschberger abgehalten wurde. Er ist hauptberuflicher Sanitäter beim Roten Kreuz und freiwilliger Mitarbeiter bei der Bergrettung Kötschach-Mauthen. Bei seinen Präsentationen wurden den Zuhörern das Arbeiten im steilen Gelände und der neue Notfallrucksack der Bergrettung näher gebracht.

 

 

140830 KI 1

Actionreicher-Praktischer Teil

Anschließend ging es ins „Gelände“, nämlich auf den Kirchbacher Komitz, um das Ganze in die Praxis umzusetzen. Dieser liegt oberhalb von Kirchbach in Richtung Stöfflerberg. Hier hatten die Einsatzkräfte die Aufgabe, zwei „Puppen“ unter einer Baumwurzel zu befreien. Seitens der Feuerwehr wurde mit Hebekissen gearbeitet. Von der Bergrettung wurde eine Seilbahn über dem Übungsort eingerichtet außerdem wurde ein Mannschaftszug aufgebaut. Das Rote Kreuz übernahm die Erstversorgung.
Von den sieben Feuerwehren der Marktgemeinde Kirchbach waren alle Wehren mit einigen Kameraden vertreten. Vom Roten Kreuz waren ca. 15 Mitarbeiter und ein Rettungstransportwagen (RTW) vor Ort. Die Bergrettung Kötschach-Mauthen war mit ca. 25 Einsatzkräften an der Übung beteiligt. Insgesamt waren somit rund 60 interessierte Personen aus den drei Blaulichtorganisationen mit dabei und waren überrascht, wie viel technischer Aufwand beispielsweise bei einer Bergung von Verletzten im steilen Gelände notwendig ist.
Von Seiten der Feuerwehr bedankte sich Ortsfeuerwehrkommandant OBI Paul Dollinger (FF Kirchbach) für die Vorbereitung und Durchführung der Übung. Vizebürgermeister Ernst Tapeiner lud in Vertretung des Bürgermeisters danach alle Teilnehmer zu einem Essen und einem Getränk in den Gasthof Fieger-Golob ein. Betont wurde von allen Seiten, dass die Zusammenarbeit sehr gut funktioniert und das „Obere Gailtal“ hier sicherlich eine Vorbildfunktion einnimmt.

 

 

140830 KI 2

140830 KI 3

140830 KI 4

140830 KI 5

140830 KI 6

140830 KI 7

Links:

Feuerwehr Kirchbach (mit Bilderalbum)
Bergrettung Kötschach-Mauthen
Rotes Kreuz Bezirksstelle Hermagor

Text und Fotos: FF Kirchbach – HFM Wilfried Buchacher
© FF Kirchbach – Bei Quellenangabe Abdruck honorarfrei.

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen