• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Erfolgreiches Jahr für die Feuerwehr Tröpolach 2014

141129 TR 7

Erfolgreiches Jahr für die Feuerwehr Tröpolach 2014

141129 TR 7Am 29.11.2014 hielten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Tröpolach im Gasthof Filippitsch ihre Jahreshauptversammlung ab und konnten auf ein einsatzreiches und erfolgreiches Jahr zurückblicken.

59 Einsätze im Jahr 2014

Im Berichtsjahr 2014 musste die Ortsfeuerwehr Tröpolach, zu dessen Einsatzgebiet auch das Skigebiet Nassfeld-Hermagor mit rund 6.000 Gästebetten und dementsprechender Infrastruktur zählt, insgesamt 59 Mal zu Einsätzen ausrücken. Dabei leisteten die Feuerwehrmänner fast 900 Einsatzstunden und erbrachten einen Wert von rund € 18.000,- für die Allgemeinheit. Das Einsatzspektrum reichte von Brandeinsätzen, darunter der Brand im Hotel Wulfenia am Nassfeld und der Kabelbrand im Falkensteiner Hotel Carinzia in Tröpolach, über Fahrzeugbergungen, Freimachen von Verkehrswegen aufgrund der starken Schneefälle bis hin zu kleineren technischen Einsätzen wie Pumparbeiten, Wespen- und Hornisseneinsätzen oder das Binden von ausgelaufenem Mineralöl. Dass die Gefahr bei den Einsätzen immer allgegenwärtig ist, zeigte sich bei einer Einsatzfahrt auf das Nassfeld, als zwischen den beiden Einsatzfahrzeugen plötzlich ein Erdrutsch die Fahrbahn blockierte. Auch die Schneebrucheinsätze auf der Nassfeldstraße forderten starke Nerven von den Einsatzkräften. Um die verschiedensten Einsatzlagen auch in Zukunft effizient bewältigen zu können, investierten die Kameraden zahlreiche Stunden ihrer Freizeit in Schulungen, Übungen und Ausbildungslehrgänge. Seit dem Jahr 2014 gibt es neben den 88 Kameraden im Aktivstand auch wieder vier Feuerwehrjugendmitglieder, welche von HFM Emil Warmuth betreut und bei der FF Hermagor ausgebildet werden.

 

 

 

141129 TR 2Schneebrucheinsätze auf der Nassfeldstraße (B90)

Erfolgreiche Bewerbssaison

Im Jahr 2014 hat die FF Tröpolach an allen fünf Leistungsbewerben im Bezirk Hermagor teilgenommen, teilweise sogar mit zwei oder drei Bewerbsgruppen. Beim Bezirksleistungsbewerb in Kötschach-Mauthen ereichte die 9. Gruppe den Vizebezirksmeistertitel in der Kategorie Bronze A, wobei den jungen Kameraden auf den Sieg nur 0,07 Punkte fehlten. In der Gesamtwertung des Raiffeisen-Bezirksfeuerwehrcup 2014, dessen Finale in Tröpolach stattfand, konnte die 9. Gruppe unter 37 gewerteten Mannschaften den hervorragenden zweiten Platz erreichen.

 

 

141129 TR 5Die erfolgreiche 9. Gruppe der FF Tröpolach

Ehrungen für langjährige Verdienste im Feuerwehrwesen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden der Kommandant OBI Jürgen Gratzer und der Hauptmaschinist HFM Georg Unterasinger für ihre 25-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen ausgezeichnet. HFM Herbert Eder wurde für seine 40-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen geehrt. Kraftfahrzeugbeauftragter HFM Martin Guggenberger erhielt das Maschinisten- und Kraftfahrerabzeichen in Eisen für seine 10-jährige Tätigkeit in diesen Funktionen.

 

 

141129 TR 7v.l.: Bgm. Siegfried Ronacher, BFK-Stv. Georg Zankl, Martin Guggenberger,
Georg Unterasinger, Kdt. Jürgen Gratzer, Herbert Eder, Pfarrer Andreas Tonka,
GFK-Stv. Robert Koppensteiner, StR DI Leopold Astner, GR Veronika Kilzer
und Kdt-Stv. Ing. Gerold Katzer

Ehrengäste

Kommandant OBI Jürgen Gratzer konnte bei der Jahreshauptversammlung Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. und Bezirksmaschinenmeister BR Georg Zankl, Bezirksfeuerwehrkurat Pfarrer Andreas Tonka, Bürgermeister und Feuerwehrreferent Siegfried Ronacher, Stadtrat DI Leopold Astner, Gemeinderätin Veronika Kilzer, Gemeindefeuerwehrkommandant-Stv. OBI Robert Koppensteiner sowie die Vertreter der örtlichen Vereine begrüßen.

 

 

141129 TR 1Brandeinsatz im Hotel Wulfenia am Nassfeld

141129 TR 3
Blockierte Straßen aufgrund starken Schneefälle

141129 TR 4
Finale des Raiffeisen-Bezirksfeuerwehrcup 2014 in Tröpolach

141129 TR 6
Übung in der Volksschule Tröpolach

141129 TR 9
Kabelbrand im Technikraum des Falkensteiner Hotel Carinzia in Tröpolach

141129 TR 8
Das bewährte Löschfahrzeug der Marke MB Unimog im Wintereinsatz

Die FF Tröpolach ist auch im Internet präsent

Aktuelle Informationen über die Freiwillige Feuerwehr Tröpolach gibt es auf der neuen Homepage unter www.ff-troepolach.at und auf der neuen Facebook-Fanpage unter www.facebook.com/fftroepolach (Freiwillige Feuerwehr Tröpolach).

Text: FF Tröpolach – BI Florian Jost
Fotos: FF Tröpolach, BFKdo Hermagor, Edina Draskovich
© BFKdo Hermagor – Bei Quellenangabe Abdruck honorarfrei.

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen