• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

FF Radnig übte gemeinsam mit der Bergrettung

FF Radnig übte gemeinsam mit der Bergrettung

Zum Einsatzgebiet der FF Radnig zählt auch steiles und bewaldetes Gelände. Deshalb üben die Feuerwehrleute regelmäßig mit den Bergrettern. Die letzte Übung fand am 12.09.2015 statt.

Übungsannahme war ein abgestürzter Paragleiter im dicht bewaldeten und teilweise steilen Gelände. Der genaue Unfallort war nicht bekannt, weshalb nach einer kurzen Lagebesprechung beim Rüsthaus in Radnig eine Suchaktion mittels Suchkette gestartet werden musste. Bei der Suchkette ist es wichtig, einen solchen Abstand zwischen den Personen der Kette zu wählen, dass man die Partner links und rechts im Blick hat.

 

 

Nach kurzer Suche wurde der Paragleiter in einem Baum hängend, circa 10-15 Meter über dem Boden gefunden. Die Bergrettung kletterte hoch, um den Mann zu beruhigen und mit Seilen runterzulassen. Währenddessen wurde die Rettungstrage zum Absturzort transportiert und aufgebaut. Außerdem errichtete die FF Radnig im Dorf einen Hubschrauberlandeplatz.

 

 

Die FF Radnig bedankt sich für die gute Zusammenarbeit mit der Bergrettung und allen Verantwortlichen dieser Übung.

Link:

Feuerwehr Radnig

Quelle und Fotos: FF Radnig – OFM Markus Wiltsche
© FF Radnig – Bei Quellenangabe Abdruck honorarfrei.

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen