• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

40-jähriges Partnerschaftsjubiläum

40-jähriges Partnerschaftsjubiläum

Vor 40 Jahren wurde die Verbindung zwischen den Feuerwehren Busdorf (Deutschland) und St. Lorenzen im Lesachtal besiegelt. Nun feierte man das 40-jährige Bestehen der Partnerschaft.

Die verbindende Partnerschaft zwischen den Feuerwehren wurde im Jahr 1976 feierlich vom damaligen St. Lorenzner Kommandanten und jetzigen Ehrenkommandanten Walter Kubin, dem ehemaligen Wehrführer Hans-Jürgen Wegener und Willi Tams beschlossen. Seither wird die Partnerschaft von beiden Feuerwehren gelebt und gepflegt. Es gab in den vier Jahrzehnten viele gegenseitige Besuche mit bleibenden Erinnerungen.

 

 


v.l.n.r.: Kdt. Gerd Guggenberger, Kameradschaftsführer Johann Wilhelmer,
Gemeindewehrführer Kay-Michael Heil, Ehrenkommandant Walter Kubin,
Willi Tams, Kommandant-Stv. Thomas Guggenberger und
Amtswehrführer Malte Simonsen.

Am Pfingstwochenende kam die Feuerwehr Busdorf aus Schleswig-Holstein (D), um ein gemeinsames Wochenende zu erleben und die 40-jährige Partnerschaft zu feiern. Kameradschaftsführer Johann Wilhelmer organisierte ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Wandertag, Führung durch den Mühlenweg Maria Luggau, Besuch eines Musikfestes in Sillian und Besichtigung eines Lesachtaler Bauernhofes mit guter Jause in Stabenthein.

 

 


Kdt. Gerd Guggenberger überreicht ein handgefertigtes Erinnerungsgeschenk.

Der Höhepunkt des Besuches war die Jubiläumsfeier „40 Jahre Partnerschaft“ im Gasthof „zur Post“. Nach der Begrüßung durch Kommandant HBI Gerd Guggenberger wurden in einem beeindruckenden, an manchen Stellen sehr bewegten Bildervortrag, gemeinsame Erlebnisse in Erinnerung gerufen. Ehrenkommandant Walter Kubin erzählte herzhaft und treffend den Anwesenden über die damalige Entstehung der Partnerschaft und einigen gemeinsamen Erlebnissen.

 

 


Das Erinnerungsgeschenk wurde von
Kunstschmied Konrad Wilhelmer
liebevoll hergestellt.


Die Marmortafel wurde an die KameradInnen der Feuerwehr St. Lorenzen
zur Erinnerung überreicht.

In den Grußworten bedankte sich Kommandant HBI Gerd Guggenberger bei allen, die diese Partnerschaft über 40 Jahre intensiv gepflegt und gelebt haben. Das Bestreben beider Feuerwehren ist es, diese Verbindung in bewährter Form und nach Möglichkeit weiterzuführen und aufrechtzuerhalten. Als Erinnerung an dieses Wochenende mit der Jubiläumsfeier wurde dem Wehrführer Kay-Michael Heil ein Erinnerungsgeschenk überreicht. Es wurde vom Kunstschmied und Feuerwehrmann Konrad Wilhelmer in liebevoller Art händisch hergestellt. Die Feuerwehr St. Lorenzen erhielt von den Kameraden aus Busdorf eine Marmortafel zur Erinnerung an die Besiegelung dieser Partnerschaft. Den Abschluss bildete Bgm. Johann Windbichler mit seinen Grußworten. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von der Kleinen Besetzung der Les. Bauernkapelle St. Lorenzen unter der Leitung von Christian Guggenberger. In gemütlicher Atmosphäre wurde die Partnerschaft gebührend gefeiert.

 

 


Die Kameradinnen und Kameraden aus Busdorf sind in St. Lorenzen
angekommen.


Gemütliches Beisammensein beim Wandertag.


Brigitte Lugger führt durch den Mühlenweg in Maria Luggau.


Zu Besuch bei der Familie Johann und Elfriede Stabentheiner in Stabenthein.


Das denkmalgeschützte Brotbackhaus der Familie Stabentheiner wird besichtigt.

 

Text: FF St. Lorenzen/Lesachtal – HBI Gerd Guggenberger
Fotos: © FF St. Lorenzen/Lesachtal – Bei Quellenangabe Abdruck honorarfrei

Alexander Kühne

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen