• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Jahreshauptversammlung der FF Mitschig 2017

Jahreshauptversammlung der FF Mitschig 2017

Am 06.01.2017 fand die 114. Jahreshauptversammlung der FF Mitschig erstmals im neuen Rüsthaus statt. Kommandant OBI Günther Bachmann konnte die Kameraden, Feuerwehrjugendmitglieder, unterstützenden Mitglieder und die Ehrengäste aus Politik und Feuerwehrwesen dazu erstmals im neuen Rüsthaus begrüßen.

Umfangreiche Tätigkeiten

2016 wurde von der FF Mitschig durch die rund 3.000 erbrachten Stunden sehr viel in Bewegung gesetzt. Einsätze wurden erfolgreich absolviert, zahlreiche Übungen abgehalten und an kameradschaftlichen Aktivitäten teilgenommen. Die Kameradschaft und das Engagement für die Heimat wurde gelebt. Es wurde in die Zukunft geblickt, in Dankbarkeit an Geleistetes sowie der verstorbenen Kameraden gedacht.

Die Bewerbssaison der FF Mitschig wurde im Jahr 2016 von zwei Gruppen bestritten. Neben der Teilnahme an den Landesmeisterschaften durch die 1. Gruppe, konnte auch die 2. Gruppe ihre Leistungen in den Abschnittsleistungsbewerben stetig steigern.


Die 1. Gruppe der FF Mitschig bei den Landesmeisterschaften in Klagenfurt.


Die 2. Gruppe beim Abschnittsleistungsbewerb in Vorderberg.

Die Jugendarbeit in der Feuerwehr ist für die Kameraden ein wichtiger Baustein für den Weiterbestand der Feuerwehren. Mit großem Engagement setzt sich der Bezirksfeuerwehrjugendbeauftragte BI Franz Pfaffenberger für die Jugendarbeit im ganzen Bezirk ein.

Aufgrund der sich stetig ändernden Einsatzanforderungen absolvierten die Kameraden neben Übungen und Ausbildungen auch spezielle Schulungen. Beispielsweise wurde im Bereich Atemschutz eine sehr lehrreiche und interessante Schulung besucht.

Rüsthausbau

Das große Thema „Neubau des Rüsthauses“, mit welchem im Jahr 2015 begonnen wurde, fand 2016 seinen Abschluss. Nach erfolgtem Ausbau des Obergeschosses fand am 22. Mai 2016 die Segnung der neuen Heimstätte statt. Die Segnung mit Festakt und Frühschoppen war ein würdiger Abschluss für den Rüsthausbau, bei welchem Kameradschaft, Fleiß und Solidarität die Mitglieder der FF Mitschig auszeichnete. Es war auch ein Auftakt für die Feuerwehr, in welchem sie von unzähligen Kameraden der Feuerwehren des ganzen Bezirkes begleitet wurden, ein Abschnitt, für den die Florianis Segen für ihr neues Rüsthaus und für den Feuerwehrdienst erhielten. Eine neue Station in der Geschichte der FF Mitschig, in der die Kameraden unter der Führung von OBI Günther Bachmann und seinem Stellvertreter BI Mario Preumel beweisen können, dass sich die Investitionen und Mühen lohnen, wo sie Kameradschaft leben sowie zur Bereicherung und Sicherung der Bevölkerung mit Schlagkraft zur Verfügung stehen. Die Kameraden wendeten ein Höchstmaß an freiwilligen Engagement auf, um die Umsetzung des Neubaus möglichst schnell und ressourcensparend über die Bühne zu bringen. Neben über 4.000 erbrachten Stunden an Eigenleistung, wurden auch zahlreiche Investitionen aus der Kameradschaftskasse getätigt. Dies und die gute Zusammenarbeit mit den Baufirmen sowie die Unterstützung vieler Personen, machte den Rekordbau möglich. An dieser Stelle sei nochmals allen, die in irgendeiner Weise die Feuerwehr unterstützt haben, recht herzlich dafür gedankt.

Neuaufnahmen, Ehrungen, Beförderungen

Für seine 40-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen wurde HLM Josef Gucher im Rahmen der Jahreshauptversammlung gedankt. Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann befördert wurden Rene Preumel, Philipp Mathei, Christof Bachmann, Patick Jost, Alexandra Enzi, Julia Pfaffenberger, Lukas Ebenwaldner und Mathias Bachmann. Michael Schwilk und Andreas Wastl wurden neu aufgenommen. Von der Feuerwehrjugend wurde Christof Bachmann als „Mitglied auf Probe“ in die FF Mitschig aufgenommen. Sein Bruder Hannes Bachmann trat der Feuerwehrjugend bei. Christof Bachmann erklärte sich bereit, die Funktion des Hauptmaschinisten zu übernehmen.


PFM Christof Bachmann wurde von der Feuerwehrjugend zur FF Mitschig überstellt.


FM Christof Bachmann übernahm die Funktion des Hauptmaschinisten.


Hannes Bachmann trat der Feuerwehrjugend bei.


Kdt. Günther Bachmann mit den neuen Mitgliedern Andreas Wastl und Michael Schwilk.

Ausblick

Ein Ausblick auf das Jahr 2017 zeigt, dass sich die FF Mitschig auch im neuen Jahr wieder stark engagieren wird. Neben der Einsatzbereitschaft, den Übungen und den Teilnahmen an gesellschaftlichen und Feuerwehrveranstaltungen, wird die FF Mitschig bei der Durchführung der Landesmeisterschaften am 10. Juni 2017 in Hermagor und bei der Feuerwehrolympiade in Villach tatkräftig mitarbeiten. Am 2. September 2017 feiert die Feuerwehr ihr 115- jähriges Bestandsjubiläum mit einem Abschnittsleistungsbewerb und dem Finale des Raiffeisen-Bezirksfeuerwehrcups 2017.

Grußworte der Ehrengäste

Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Georg Zankl, Gemeindefeuerwehrkommandant ABI Herbert Zimmermann, StR Hannes Burgstaller sowie GR Roland Jank zollten der Wehr ihren Respekt für das Geleistete, die gute Kameradschaft sowie die Bereitschaft, das Gemeinschaftsleben bei den verschiedensten Veranstaltungen zu pflegen.

Text: FF Mitschig – OFM Martina Gucher
Fotos: © FF Mitschig (9) / BFKdo Hermagor (2)

Florian Jost

Bezirksbeauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen